Zum Inhalt springen

Schlagwort: Video

Das vielleicht erste Katzenvideo der Welt

1906 und ganz ohne Internet.

– What we know :
We have learned so far that this film is „Le déjeuner des Minet“ made in 1905, and released in 1906. This is a french movie, and many viewer lipread french words.
– What we don’t know yet :
The name of the director. The name of the young girl, and her grandmother.

———————————————————————————–
Old film restoration with the following workflow :
– Cleaning dust and scratches, degraining, stabilizing, sharpening, auto-levels and auto-white balance with AVISynth
– Upscaled and Colorized using neural network to 4k
– Frame interpolation up to 60 fps

Director: unknown | Production Country: France | Year: 1906 | Production Company: Pathé Frères | FLM7669 | Film from the collection of Eye (Amsterdam)


(Direktlink)

1 Kommentar

Mann baut sich eine Videothek im Stil der 1980er Jahre in den Keller

Hatte hier schon mal was Ähnliches, dabei wurde allerdings eine Videothek der 1990er Jahre nachgebaut. Die konnte ich nachvollziehen, weil kannte ich. Keine Ahnung also, wie eine Videothek in den 1980ern ausgesehen hat, in der DDR hatten wir keine, aber wenn man Anthony SantAnselmo aus Georgia glauben mag, sahen die wohl damals so aus. Er hat sich mal eben eine solche in seinen Keller gebaut.

Rodney Ho, entertainment reporter at The Atlanta Journal-Constitution, talks to Georgia’s Anthony SantAnselmo, a „South Park“ animator, as he gives a tour of his 1980s video rental store he created in his basement over the past three years. Called Mondo Video, it features 8,000 VHS tapes in multiple categories, from horror to kids, from sports to action. He said his hobby is never quite finished, that there is always something more to add. For instance, his „store“ still lacks a cash register.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Video: Hamburg Spinners – Der magische Kraken

Erobique offenbart hierbei, dass er Liebhaber der Aquarellmalerei sei. Total okay, finde ich. Jede/r sollte das machen, was er/sie gerne mag. Klar. Ganz nebenbei aber hat er ein neues Video der Hamburg Spinners am Start, für die er an den Tasten sitzt. Und dann können wir hier jetzt auch mal einfach nur Gute Laune durchfahren lassen. Weil davon bräuchten wir eh alle jeden Tag/Tab mehr.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Wie Time-lapse Videos wachsender Pilze gefilmt werden

Ich hatte hier schon so einige Zeitraffervideos von wachsenden Pilzen im Blog, die mir auch heute noch nur selten langweilig erscheinen. Daran, diese Videos zu machen, haben offenbar so einige Fotografen ihre Freuden. Wired hat sich mal genauer angesehen, wie diese Art von Videos gefilmt werden.

Louie Schwartzberg is a pioneering artist who has filmed some stunning footage of mushrooms growing over the course of 15 years. WIRED goes behind-the-scenes with Louie to find out how these amazing time-lapses were made for Netflix’s Fantastic Fungi.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Vintage Bikes in Stop Motion: Ride

Ich habe in den letzten Jahren eine echte Liebe für alte Räder entwickelt. Meistens dann Damenräder, immer unmotorisiert, weshalb mich in diesem aufwändigen Stop Motion des Fotografen Paul Bush ganz besonders der vordere Teil sehr abholt. Aber der folgende Part ist handwerklich zweifelsfrei großartig gemacht.

Hundreds of motorbikes are animated frame by frame in this homage to the iconic motorcycle design and culture of the 1950s and 60s. A rider prepares his bike and departs on an idealised journey into the countryside and into the future.

(Direktlink, via Nag on the Lake)

2 Kommentare

Wie aus der Zeit gefallen: Ein TV-HiFi-Fachgeschäft in Oer-Erkenschwick

Gerrit schreibt mir: es gäbe da in Oer-Erkenschwick ein Geschäft, wie viele es von uns so noch von früher kennen dürften. Die Schaufenster-Deko sieht aus, wie Schaufenster-Deko in den 80ern im Westen wohl halt so ausgesehen hat. Und das sieht sie auch heute noch. Irgendwie sehr sympatisch, wie ich finde. Und der Laden läuft aktuell wohl immer noch ganz gut, was ich dann noch viel sympathischer finde. Und wie groß damals TDK-Kassetten waren.

Hier gibt es einen Laden, der seit meiner Kindheit 80% seiner Schaufensterbestückung nicht mehr verändert hat. Vermutlich auch 80% des dort vorrätigen Sortiments. Und der Laden ist jeden Tag geöffnet.

Und falls ihr mal eine Diamantnadel für den 80er Plattenspieler oder eine fundierte Beratung für Baustein-Systeme braucht, meldet Euch.

Würde ich tun.

1 Kommentar

Die älteste Videothek der Welt

20th Century Flicks in Bristol ist wohl die älteste Videothek der Welt und läuft immer noch so gut, dass sie bisher nicht schließen musste. Das können etliche andere Läden dieser Zunft nicht von sich behaupten.

The longest-running video rental store in the world is tucked in a small storefront in Bristol, England. 20th Century Flicks‘ 20,000+ collection of films is more than Netflix, they’ve outlasted major chains like Blockbuster, and even bought the company from the original owners when it was on the verge of closing down. Along with their tiny in-house cinema, 20th Century Flicks has survived what everyone thought would be certain death — and is flourishing.

(Direktlink, via Uncrate)

1 Kommentar

Mann baut sich Videothek im Stil der 90er in den Keller

Nostalgia Video hat offenbar einen Faible für den Videotheken-Flair der 1990er Jahre und sich deshalb im Keller eine Videothek gebaut, die so aussieht als wäre die Zeit seit damals stehen geblieben.

I just want to just take a second to thank everyone here for all of your extremely kind comments. It really makes my day each and every time I see someone new comment on how this video took them back to their childhood and reminded them of the fond memories of the 80s and 90s.

This project was something that evolved very gradually over time by just accumulating tapes over the years one at a time. When I made this tour video, I had no idea that so many people would find it cool or interesting. It’s mind blowing to me how many views this video of my basement has and continues to get.

Thank you for checking out the video and supporting Nostalgia Video! I’m truly grateful!


(Direktlink, via BoingBoing)

2 Kommentare

Earth House Hold – Only Suns Rise

Der Ambient-Magier Brock Van Wey aka bvdub veröffentlicht im April unter dem Pseudonym Earth House Hold eine LP auf Ryans großartigem Label A strangely isolated place. „Never Forget Us“ wird es heißen und bringt nicht nur ausschließlich Pads und ganz viel hallende Atmosphäre, wie man sie von bvdub eh kennt, sondern, wie hier sehr schön zu hören, auch sanfte bis sehr sanfte Beats. Mit fast 10 Minuten ist dieser Track mit minimal daherkommendem Video verhältnismäßig lang, ob seiner akustischen Schönheit dennoch zu kurz. Ein Vorbote, der sehr viel Freude auf das Album zu machen weiß.

Ein paar der limitierten Vinyls gibt es zur Vorbestellung noch bei Bandcamp, den Download dann zum 09. April.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen