Zum Inhalt springen

Schlagwort: Wahl 2016

AfD mal wieder traurig: angeblich hat keiner Musik für sie

Der Berliner Landesverband der AfD ist mal wieder traurig.

Nachdem dieser erst neulich für einen Wahlwerbespot Musik einer französischen Band benutzte, ohne dafür eine Genehmigung einzuholen, mussten sie jenen Clip wieder löschen. Nun hat man wohl versucht, Musik zu lizenzieren, um diesen Clip wieder neuvertont veröffentlichen zu können. Allein: angeblich haben alle angeblich angefragten Verlage eine Lizenzierung für die Partei abgelehnt. Jetzt ist die AfD wieder traurig und mimimit sich durch ihre so gerne vorgetragene Opferrolle.

Bildschirmfoto 2016-09-05 um 12.47.28

Schon doof, so eine Demokratie, in der Musiker und Labels selber darüber entscheiden können, an wen sie ihre Musik lizenzieren und an wen eben nicht. Eine Demokratie, die Künstlern die Möglichkeit gibt, Anstand zu wahren. Also doof für die AfD.

Allerdings dürfte man auch in der AfD wissen, dass es durchaus möglich ist, Musik zu nutzen, die nicht extra lizenziert werden muss. Zur Not lässt man sich halt von irgendwem irgendwas produzieren. Dann aber hätte sie nicht wieder mal rumjammern können, wie böse alle zu ihr sind. So schreibt man sich das dann auch direkt mal in den jetzt musiklosen Wahlwerbespot. Was für (hier eine politisch korrekte Beleidigung einfügen.) Dort ist man nicht in der Lage, Musik für einen Clip zu kriegen und gibt der „Demokratie“ die Schuld daran. Darunter macht die AfD es nicht. Da muss man auch erst mal drauf kommen!

Bildschirmfoto 2016-09-05 um 13.04.17

Ob man bei Frank Rennicke und Konsorten nachgefragt hat, ist nicht bekannt.

(via TheClubMap)

11 Kommentare

Die PARTEI Celle hat die Plakate schön und stellt sie zum Download zur Verfügung

14047380_316810142001942_1919964758546019458_o

Schöne Plakate von die PARTEI Celle, die ein jeder downloaden und drucken lassen kann, um andere Plakate in entsprechenden Fokus zu rücken.

14102516_317810628568560_3994186243782415308_n

Die PARTEI präsentiert:
Die ALTERNATIVE zum abreißen!

Aufgrund der aus ganz NDS hereinprasselnden Fragen, wo man denn das tolle Plakat herbekommt, mit dem man den AfD-Schwachsinn bloßstellen kann, haben wir kurzerhand die druckfähigen Exemplare auf DROPBOX zum Download bereit gestellt.
Kurzfristig drucken lassen, kann man sie hier.

Bei Papier und Auflage folgendes auswählen:
Jedes Plakat anderes Motiv: 100g hochwertiger Qualitätsdruck matt.

Es empfiehlt sich ggf. untereinander bzgl. der Mengen abzusprechen, da dies günstiger ist.

Wer den Link haben will, schickt uns kurzerhand hier über die FB-Seite eine Nachricht mit seiner Emailadresse

(via FernSehErsatz)

1 Kommentar