Zum Inhalt springen

Wenn Fotos von New York zu einem Film verschmelzen: NY 41×41

Ein Handy-Hersteller, der hiermit seine eigene Handy-Kamera anpreisen möchte. 41 Fotos, alle aus New York, alle in der Zeit zwischen 03:00 Uhr bis 07:00 Uhr aufgenommen und dann über eine mir nicht bekannte Weise zu einem Film zusammengefügt. Das schafft eine ziemlich geile, wenn auch leicht verwirrende Wirkung auf zumindest meine Birne. Irgendwie hypnotisch.


(Direktlink, via this isn’t happiness)

12 Kommentare

  1. Anonymous3. Oktober 2013 at 20:26

    Erinnert mich an den Beginn von „Limitless“

  2. Bodo Sassnitzer3. Oktober 2013 at 20:27

    Erinnert mich an den Beginn von „Limitless“

  3. Dom3. Oktober 2013 at 20:27

    Kennt man doch auch hier her: (leider nur auf italienisch gefunden)

  4. Virgo Mundi3. Oktober 2013 at 20:52

    Hat was von „Limitless“, finde ich :)

  5. Elektrosandy3. Oktober 2013 at 23:06

    Für meine Birne ists genauso. Hätte fast noch länger gehen können. Hab nämlich im HIntergrund nen Quiet Village Remix gehört.

  6. Chris3. Oktober 2013 at 23:07

    Ein Hauch von „Limitless“

  7. Chris3. Oktober 2013 at 23:08

    Ups,steht oben schon :-/

  8. Markus3. Oktober 2013 at 23:15

    ich tippe auf computer.

  9. Peter4. Oktober 2013 at 09:10

    Erinnert mich an den Beginn von “Limitless” :)

  10. Lux4. Oktober 2013 at 15:01

    mit inklusive hangmusik :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.