1940er Pontiac aus Plexiglas

Schöne Karre, dieser Pontiac, der für die 1940 in New York stattfindende Weltausstellung gebaut wurde. Dieser war einer von wohl drei Modellen, die komplett aus Plexiglas hergestellt wurden und wird jetzt versteigert. Der Schätzwert wird auf $275,000 – $475,000 taxiert, was kein Schnäppchen ist. Wenn es ein 311er Wartburg wäre, würde ich sofort zuschlagen, aber ein Pontiac… Nee. Zumal das im Schlüpfer Autofahren dann auch wegfallen würde. Sieht ja blöd aus. Man muss da Prioritäten setzen.


(via Kox)

Kommentare: 4

  1. Jürgen 14. Juni 2011 at 10:05  zitieren  antworten

    Verstehe. In der gläsernen 311 Wartburg Schlüpfer zeigen geht dann klar…

  2. Ronny 14. Juni 2011 at 10:09  zitieren  antworten

    Man muss Prioritäten setzen. ;)

  3. Jürgen 14. Juni 2011 at 10:16  zitieren  antworten

    @Ronny Super! Wir suchen dann schon mal einen 311 :)

  4. […] Das Kraftfuttermischwerk » 1940er Pontiac aus Plexiglas says: June 13, 2011 at 2:15 pm […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *