Skip to content

Auf Bass durch die Jahrhunderte: Story of The Bass

Neue Episode der Leute von cdza, die immer irgendwas mit Musikgeschichte machen. Diesmal spielt Michael Thurber auf 9 verschiedenen Bass-Instrumenten 45 Nummern: Story of the Bass.


(Direktlink, via BoingBoing)

9 Kommentare

  1. kleiner hinweis am rande22. November 2013 um 11:43

    toll, wie die männer so geschichte machen und nachstellen.
    zum glück haben sie auch zwei frauen dabei, die ihnen die instrumente einstöpseln, hinstellen und wieder abnehmen. selber spielen eher nicht, das macht der mann. dafür darf eine der beiden zum schluß auch ein wenig im bild stehen bleiben – auch wieder ohne was zu machen. vlt ohrfeigt sie sich ja deswegen zum schluss selbst…

    schade, eigentlich gut gemacht und ziemlich informativ.

  2. Die Geschichte des Bass22. November 2013 um 12:18

    […] Die grandiosen cdza stellen immer mal wieder ein Instrument vor und haben sich nun dem Bass angenommen. Und weil ohne Bass bekanntlich alles doof ist, hier jetzt das Video: Direkt – via […]

  3. Pepe22. November 2013 um 18:25

    @Kleiner Hinweis am Rande: Am Anfang spielt eine Frau Klavier;-) Immerhin. Ansonsten muss man hier doch nicht mit Gleichberechtigung anfangen. Mach doch auch ein Musikvideo – nur mit Frauen. Alles möglich;-)

  4. Lenni22. November 2013 um 19:26

    Wie man wirklich Bass spielen sollte:

  5. Andi22. November 2013 um 21:00

    @kleiner hinweis am rande

    Schau dir mal die anderen Videos von denen an. Die Damen können auch prima künstlern!

  6. Filippo6. Dezember 2013 um 12:20

    Dubstep findet der Bassist wohl ziemlich langweilig :) siehe

  7. Filippo6. Dezember 2013 um 12:21

    Filippo,

    das mit dem Link einfügen ging in die Hose. Zeigen wollte ich euch Min. 7:10

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.