Skip to content

Blick auf den Jupiter

Keine von uns dürfte da jemals so nahe rankommen. Gut, dass uns manche ihn so nahe bringen.

The video started when Mathematician Gerald Eichstaedt took still shots taken by NASA’s Juno spacecraft and spent 60 hours editing them together. As if this wasn’t enough, animator Seán Doran then spent another 12 hours smoothing each frame, all 2,400 of them, resulting in this awe-inspiring tribute to the gas giant. Time well spent.

(Direktlink, via uncrate)

One Comment

  1. Kai Gieschen3. Juni 2017 um 10:12

    Das ist nicht der echte Jupiter, das ist mit Computer gemacht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.