Die Rechte fordert einen 3 Meter hohen Maschendrahtzaun um Sachsen-Anhalt

Vorhin sah ich diesen Tweet und wusste nicht, ob ich erst lachen oder weinen, erst weinen oder lachen, oder einfach alles auf einmal zulassen sollte. Dann dachte ich, guckste mal nach, ob das da wirklich so im Wahlprogramm zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am 13. März 2016 steht. Und siehe da: die meinen das ernst. Die fordern einen „gesicherter 3 m hoher Maschendrahtzaun um das Bundesland Sachsen-
Anhalt zum Schutz seiner Bürger vor weiteren Invasoren“. (Link kommt mir hier nicht rein – müsstet ihr selber suchen.)

Bildschirmfoto 2016-02-16 um 20.46.41

Steht da so wirklich! Jetzt weiß ich nicht, ob ich erst lachen oder weinen, erst weinen oder lachen, oder einfach alles auf einmal zulassen sollte.

Tagged: , , ,






Kommentare: 5

  1. FrankN.Stein 16. Februar 2016 at 21:09  zitieren  antworten

    Ich wäre ja für eine Mauer. Aber dann auch gegen Leute die raus wollen.

  2. antiantianti 17. Februar 2016 at 12:29  zitieren  antworten

    Die meinen bestimmt einen Moschendrohtzauhen!

  3. romind33 17. Februar 2016 at 13:20  zitieren  antworten

    Apropos ~MAUER~ -bauerfahrung . . In Berlin gab es einmal eine fünfte Besatzungsmacht ~SACHSEN~ !

  4. Martin Däniken 17. Februar 2016 at 15:44  zitieren  antworten

    Jeder Rechte krigt einen fahrbaren 3m-Maschendrahtzaun zum um sich selber ziehen,jawoll!

  5. Elektrosandy 17. Februar 2016 at 18:28  zitieren  antworten

    Also irgendwie weiß ich jetzt nicht, ob ich erst lachen oder weinen, erst weinen oder lachen, oder einfach alles auf einmal zulassen sollte.

    Wie kann man nur so bekloppt sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *