Instrument zum Gruseln: Waterphone

Solche Sounds kennt man gemeinhin eher von Samplern, die die irgendwann mal aufgenommen haben. Derartige Sound mit dem Synthie zu machen ist möglich, bedeutet aber in diesem Umfang doch einiges an zeitlichem Aufwand.

Für die Soundkulissen von Horrorfilmen ist das von Richard Waters entwickelte Waterphone demnach ein echter Segen. Und krass klingen tut es sowieso.


(Direktlink, via reddit)






Kommentare: 3

  1. olsen von der egonbande 2. Juni 2012 at 21:11  zitieren  antworten

    gefällt das

  2. […] KFWM 5.6.2012 – 23:33 | Tags: cinema, music […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.