Jeff Bass, Produzent von Eminems „Lose Yourself“, verliert sich im Jazz

Auch so ein eigentlich eher ordinär klingender Hip Hop Beat kann eine Grundlage für eine wunderbare Tastenorgie werden. Das beweist hier, zwar nicht als erster und womöglich auch nicht als letzter, Jeff Bass, der die Nummer zusammen mit Eminem produziert hatte, die es aber – wie alle wissen – in einer nur deutlich dünneren und viel weniger wohlklingender Variante in die Läden schaffte. Aber Jeff Bass hat seinen Spaß.


(Direktlink, via reddit)

Tagged: , ,






Kommentare: 4

  1. Nihil Níquel 11. November 2013 at 17:56  zitieren  antworten

    Jazz und Hip-Hop sind definitiv eine sehr feine Mischung. Siehe Guru’s Jazzmatazz und auch diesen beiden Herren hier, die schöne Jazz Mashups mit Rap Klassikern produzieren: https://soundcloud.com/dj-freqnik/eric-b-rakim-paid-in-full

  2. Nic 16. November 2013 at 12:25  zitieren  antworten

    ich mag dieses jazz!

  3. […] Jeff losing himself auf YouTube (Danke Ronny) […]

  4. […] Direktlink / via KFMW […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *