Skip to content

Massive Attacks „Teardrop“ auf einer akustischen Gitarre

Und wo wir gerade schon bei grandios gespielten Gitarren sind, gleich noch diese von Gregory Johnson auf der Akustikklampfe gespielten Version von Massive Attacks „Teardrop“ hinterher.


(Direktlink, via BoingBoing)

8 Kommentare

  1. rico24. November 2014 um 16:50

    Genau das ist ja das schöne an offenen Stimmungen, dieser feine Harfen-Effekt.

  2. haywood jablome24. November 2014 um 17:24

    !!!

  3. HC24. November 2014 um 22:32

    Sehr schön…
    Da will ich doch gleich mal die Gelegenheit nutzen und auf die fantastische Version von Mehldau hinzuweisen. Unglaublich.

  4. Knüppi25. November 2014 um 11:57

    Guckst du hier)

  5. purf27. November 2014 um 00:18

    Erster Gedanke war auch „Jaja aber Newton Faulkner“ doch dann: Hammer! Candyrat Records, eh empfehlenswert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.