Noch eine Rube-Goldberg-Mensch-Maschine

Der selbe Brausehersteller, der letztens erst ein Free Run Sportler mit einer Rube-Goldberg-Maschine kreuzte, tut nun das selbe mit gleich mehreren Sportlern. Damit sollte es dann aber auch gut sein – da kann kaum noch Neues hinzukommen. Aber der hier geht noch mal ganz gut. „Derived from the German adjective Klug (meaning „clever“), Kluge combines complex machinery patched together with the energy and prowess of world-class athletes, to see what happens when physics gets physical.“


(Direktlink, via Like Cool)






Kommentare: 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.