Skip to content

Das Kraftfuttermischwerk Posts

Das werden Joko und Klaas doch „wohl mal sagen dürfen“

Klares Statement von Joko und Klaas. Es scheint schwer zu sein, in dem Kontext darauf zu verzichten, diesen Menschen jegliche Intelligenz abzusprechen zu wollen. Das ist zu einfach. Emotional intelligent können sie kaum sein, aber so nennt es halt keiner. Ansonsten aber passt das, und ich schließe mich dem gerne an, auch wenn ich am Ende weniger optimistisch bin.


(Direktlink)

12 Kommentare

„Diese Politik ist eine Schande für dieses Land“

Ein hörenswerter Kommentar von Georg Restle.

„Na endlich: Scheint fast so, als hätten Regierung und Kanzlerin begriffen, dass man den fremdenfeindlichen Exzessen in Deutschland nicht weiter schweigend zuschauen kann. „Abstoßend“, „beschämend“, eine „Schande für Deutschland“. Klingt entschlossen.

Aber wir sollten uns nicht täuschen: Klar, die rechtsextremen Gewalttäter und ihre brav-biederen Unterstützer sind eine Schande für dieses Land. Die eigentliche Schande aber ist die deutsche und europäische Flüchtlingspolitik. Eine Flüchtlingspolitik, die die Ursachen für die Flucht von Millionen Menschen nicht bekämpft, sondern sie immer wieder aufs Neue schafft.

Zum Beispiel im Kosovo, wo auch diese Bundesregierung ihr Versprechen gebrochen hat, dem Land nach dem Krieg wieder auf die Beine zu helfen und stattdessen ein hochkorruptes Regime unterstützt, das die Menschen in die Flucht treibt.

Zum Beispiel in Syrien, wo diese Bundesregierung die Politik eines türkischen Präsidenten unterstützt, der islamistische Mörderbanden mit Waffen versorgt. Mörderbanden, vor denen Hunderttausende nach Europa fliehen.

Oder Afrika, wo der deutsche Außenminister einen Pakt mit den schlimmsten Despoten des Kontinents schließen will. Einen Pakt, der verhindern soll, dass politisch Verfolgte ihr Land verlassen können und sie stattdessen ihren Verfolgern ausliefert.

Diese Politik ist eine Schande für dieses Land. Daran müsste etwas geändert werden. Mit kernigen Parolen allein ist jedenfalls niemandem geholfen.“

"Diese Politik ist eine Schande für dieses Land"

"Na endlich: Scheint fast so, als hätten Regierung und Kanzlerin begriffen, dass man den fremdenfeindlichen Exzessen in Deutschland nicht weiter schweigend zuschauen kann. "Abstoßend", "beschämend", eine "Schande für Deutschland". Klingt entschlossen.

Aber wir sollten uns nicht täuschen: Klar, die rechtsextremen Gewalttäter und ihre brav-biederen Unterstützer sind eine Schande für dieses Land. Die eigentliche Schande aber ist die deutsche und europäische Flüchtlingspolitik. Eine Flüchtlingspolitik, die die Ursachen für die Flucht von Millionen Menschen nicht bekämpft, sondern sie immer wieder aufs Neue schafft.

Zum Beispiel im Kosovo, wo auch diese Bundesregierung ihr Versprechen gebrochen hat, dem Land nach dem Krieg wieder auf die Beine zu helfen und stattdessen ein hochkorruptes Regime unterstützt, das die Menschen in die Flucht treibt.

Zum Beispiel in Syrien, wo diese Bundesregierung die Politik eines türkischen Präsidenten unterstützt, der islamistische Mörderbanden mit Waffen versorgt. Mörderbanden, vor denen Hunderttausende nach Europa fliehen.

Oder Afrika, wo der deutsche Außenminister einen Pakt mit den schlimmsten Despoten des Kontinents schließen will. Einen Pakt, der verhindern soll, dass politisch Verfolgte ihr Land verlassen können und sie stattdessen ihren Verfolgern ausliefert.

Diese Politik ist eine Schande für dieses Land. Daran müsste etwas geändert werden. Mit kernigen Parolen allein ist jedenfalls niemandem geholfen."

Ein tagesthemen-Kommentar von Georg Restle.

Posted by tagesschau on Dienstag, 25. August 2015


5 Kommentare

Ein Besuch bei den Hasspredigern aus Freital

Spiegel TV hat mal welche besucht, die ihre unterirdisch rassistischen Kommentare auf Facebook absondern und sie offline damit konfrontiert. Finde ich einen guten Move. Die eher nicht so.


(Direktlink)

Passend dazu:

Aber auch die vermeintlich gefühlte Anonymität schützt Facebook-User nicht vor Konsequenzen. So wurde eine Altenpflegerin, die auf Facebook öffentlich damit gedroht hat, hilfsbedürftige Alte unter ihren Händen sterben zu lassen, aktuell von ihrem Arbeitgeber, der AWO Thüringen, gekündigt. Und kommt mir in dem Fall nicht mit „Meinung“!

41 Kommentare

Das Akte X-Theme in Dur

Das Akte X-Theme kommt, ganz dem Thema entsprechend, eigentlich in Moll um die Ecke. Irgendwer hat das Dingen jetzt mal auf Dur gedreht und damit eine doch sehr lustig klingende Variation davon geschaffen. Wie so bunte Blumen auf der Sommerwiese. Dur halt.

YouTuber Muted Vocal macht genau das gerne immer wieder mal: er übersetzt bekannte Moll-Musiken ins Dur-Geschlecht. Auch mit Horror-Musiken und so. Toll.

(Danke, Joël!)

1 Kommentar

Die Starttöne von Windows als Ambient-Sounds: Windows Startup Sounds (slowed 4000%)

Geile Idee von Ideoforms, der anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von Windows 95 einfach mal die Starttöne von Windows 95 bis zu dem von Windows XP durch die Bremse gejagt, und um das 40fache verlangsamt hat. Ich könnte mir vorstellen, dass man auf dieser Basis ganz wunderbare Ambient-Nummern frickeln könnte.

The startup sounds from Windows 95 to Windows Vista, played back at 4000% of their original duration.

Published to mark the occasion of the 20th birthday of Windows 95, 24th August 2015.
Happy birthday, Windows 95.


(Direktlink, via Hiddenplace)

12 Kommentare