Skip to content

Das Kraftfuttermischwerk Posts

Kettcar – Wagenburg

Kettcar mit Statement. Wahrscheinlich könnte das kommende Album zu keinem besseren Zeitpunkt kommen.

„Montagsmarsch, Pegida, wo Egoschweine erst alleine und dann zusammen nur an sich denken.

Überall besorgte Bürger, die besorgte Bürger suchen.“


(Direktlink)

Keine Kommentare

Probleme mit UFOs?

Falls irgendwer von euch mal Probleme mit UFOs haben sollte. es scheint da fachkompetente Hilfe zu geben. Mann kennt das ja: man geht morgens aus dem Haus und – zack – hat man Probleme mit UFOs. Passiert ja jedem mal.


(via Daniel)

Keine Kommentare

Heute im Stream: Saechtmos 300. Echochamber u.a. mit Icke

Saechtmo, das Berliner Dampfschiff des Dubs und der tiefen Bässe wird heute die nun schon 300. Ausgabe seiner Echochamber ins Netz streamen. Zu diesem Anlass hat er sich einige Gäste eingeladen, die schon immer wieder mal dabei waren. Heute dann aber alle auf einmal. Neben MoGreens, Rudi Stöher, Tom Bauminista, Hägen Daz, Dubfish und Saetchmo selber, werde auch ich ein paar musikalische Perlen mitbringen. Wer die Sendungen kennt, in denen ich mit MoGreens oder Rudi am Start war, weiß, dass wir gerne dazu neigen, dass alles eskalieren zu lassen.

Hier ab 20:00 Uhr im Livestream. Ich werde vermutlich etwas später dazu kommen.

1 Kommentar

Heiko gibt sich schärfste Chili-Currywurst zum Frühstück

Ihr kennt das: bei einer gemütlichen Runde am Grill fangen irgendwelche – und immer – Männer an, darüber zu diskutieren, ab wann scharf denn nun tatsächlich scharf sein würde. Es findet sich immer einer, der die schärfste Soße des Abends immer noch für „geht so“ hält. Auch dann, wenn es ihm eigentlich schon die Tränen in die Augen treibt und den Rachen regelrecht brennen lässt. „Geht so“, heißt das dann und meint, „Ich bin hier der krasseste Macker der Runde. Dass das klar ist!“

Ich spiel da nicht mit. Ich mag es gerne scharf, aber auch nur so lange, wie die Schärfe nicht alle Aromen des jeweiligen Essens wegbrennt. Wenn ich das will, kann ich auch ein Glas Tabasco saufen. Spart euch das „Tabasco geht ja auch noch!“ Ich weiß schon.

Diese Momente des um Schärfe battlen zeigt Heiko hier ganz schön, in dem er sich zum Frühstück so richtig schön die wohl schärfsten Currywürste der Hauptstadt reindrückt. „Ja, geht noch.“ Ihr kennt das.


(Direktlink, via FernSehErsatz)

5 Kommentare