Kleiner Mann – ganz groß

Wenn er groß ist, wird er Elefantenträger.


(Direktlink, via The Daily What)

Just my daily cents


PROTECT IP Act Breaks The Internet | Vimeo
„PROTECT-IP is a bill that has been introduced in the Senate and the House and is moving quickly through Congress. It gives the government and corporations the ability to censor the net, in the name of protecting „creativity“. The law would let the government or corporations censor entire sites– they just have to convince a judge that the site is „dedicated to copyright infringement.“ The government has already wrongly shut down sites without any recourse to the site owner. „

Schwarz-Gelb gibt Breitband für alle auf | SpOn
Abwählen! „Deutschland ist noch immer geteilt. In manchen Gegenden ist es für die Bürger unmöglich, einen DSL-Zugang zu bekommen. Die Union wollte das ändern, mit einer Verpflichtung für die Telekommunikationsunternehmen. Doch die wurde in letzter Minute gekippt – auf Betreiben der FDP.“

„Hitchcockian Angry Birds: The Birds of Anger“ | Nerdcore
„Nett gemachtes und aufwändig produziertes Mashup von Hitchcocks The Birds und Angry Birds.“

Katzenauge | Fasel
Ein wirklich unfassbar schönes Foto von Sophie Thouvenin.

Pinguine und Seifenblasen


(Direktlink, via SayOMG)

Hund stört Fußballspiel


(Direktlink, via The Daily What)

Jacob Korn – She

Ich habe vor einigen Jahren mal auf einer Burg in Thüringen einen Chill-Floor bespielt und von einem jungen Mann namens Granufunk übernommen. Der machte damals schon Dinge an seinem Controller, die mir bis heute nicht geläufig sind und lieferte ein wahrhaft fulminantes Live-Set hin. Mittlerweile ist genau jener Mann, Jacob Korn, unter seinem Realnamen unterwegs und begeistert international das Tanzvolk.

Hier das Video zu seiner aktuellen Single „She“ – und das ist richtiger Augenzucker!


(Direktlink, via Beatportal)

Trains „R“ Us


(via FunkFlow)

Schachfiguren, hand- und fußgemacht

Ich hab es ja sehr mit klassischem Handwerk. Umso mehr wenn man dabei gänzlich auf Maschinen verzichtet. So wie dieser Junge Mann hier, der in Marrakesch Schachfiguren und Hand- und Fußarbeit herstellt.

This young woodturner can be found plying his trade in the medina of old Marrakech. With just one tool (a skew chisel) he turns a chess piece on a bow lathe that would have been a familiar sight in ancient Greece or the Pharaoh,s Egypt.


(Direktlink, via einfach mal was neues)

Was zur Barbie fehlt

Eigentlich eher „was zu viel ist“. So nämlich müsste man sich eine Frau mit einem durchaus ansehnlichen Körper zurechtschneiden, um ihr die Figur einer Barbie zu verpassen. Aber wer kann die schon wollen.


(via Tobi Tobsen)

People are awesome 2011

Ein schöner Zusammenschnitt aus Videos diesen Jahres, in denen Leute von total bescheuerten über faszinierende bis hin zu total sinnlosen Sachen machen. Wer also nicht täglich im Netz unterwegs ist, hat hier einen tollen Überblick, was in diesem Jahr bisher so über die Blogs ging.


(Direktlink, via Kottke)

Wenn Doofheit weh tut

Wait for it.


(Direktlink, via The Daily What)

Kopfschuss, X-rayed


(via E-Gruppe)

Trust in love


(via Fuck you very much)

Doppel-Kanne


(via phfotograffi)

Und dann lande mal so ein Flugzeug ohne vorderes Fahrwerk!

Da sitzt du als Pilot dann drin und hast die Hosen voll. Aber nützt ja alles nüscht, die Kiste muss auf den Boden. Also ziehste durch, man ist ja schließlich Profi.

Nach der Landung hier in Teheran hätte selbst ich geklatscht. Dicke Probs an den Steuermann!


(Direktlink, via reddit)

Vampire Bats

Guten Appetit!

„These vampire bats have heat sensors in their noses — all the better for finding the sweet spot on a sleeping victim… and sipping half their own weight in blood!“


(Direktlink)