Vier Kondome für die 444 Nazis aus Trier

Vor ein paar Tagen haben irgendwelche, waschechten Knetbirnen der NPD in Trier ein Mobilisierungsvideo auf Facebook geladen, das viele lustig fanden. Ich fand das eher lächerlich, weshalb ich es nicht brachte. Vorerst. Mittlerweile haben die 444 (Wobei ich ja noch „wir vier Vier“ verstanden hatte) ihr Video auf Facebook gelöscht. War ihnen mittlerweile wohl schon selber etwas peinlich. Zu recht.

Währenddessen, allerdings, tauchte das Video als Mirror auf YouTube auf. Von einem User mit dem Namen NPD TrierIhrTrottel (Kchkchchchch!). Soweit, weiterhin so lächerlich.


(Direktlink)

Der SPDler Max Bauer hat der NPD Trier jetzt aber einfach mal die Abhilfe ihrer Sorgen versprochen und genau vier Markenkondome an jene Knetbirnen rausgeschickt. Kann man machen – auch als SPDler. 444.

Das Video der "NPD Trier" hat mich schwer bewegt (Link: https://goo.gl/xuU3EL). Ich hab mich entschlossen schnell &…

Posted by Max Bauer on Samstag, 1. August 2015


Tagged: , , , ,






Kommentare: 11

  1. schländerman 3. August 2015 at 01:08  zitieren  antworten

    Ach die SPD und sozialverträglich — fast besser als das 444 Video.

  2. ivel 3. August 2015 at 04:28  zitieren  antworten

    444 ist das neue 404: 444 / brain not found. sollte bestimmt mal „wir für trier“ heißen…haben wahrscheinlich nicht alle richtig auswendig gesagt. einer in dem video hat ja ohnehin nachgewiesenermaßen mit jedem scharfen laut probleme.

  3. Bern Hard 3. August 2015 at 10:14  zitieren  antworten

    Warum haben die überhaupt Fackeln an, merken die gar nicht, dass es hell ist und die Sonne scheint ???

  4. Bern Hard 3. August 2015 at 10:20  zitieren  antworten
  5. […] via Ronny […]

  6. Pascal Rosenberg 4. August 2015 at 11:13  zitieren  antworten

    Nur zur Info an den Autor: 444 steht für pro Zahl jeweils den entsprechenden Buchstaben des Alphabets. Also hier 3x das D. Damit soll dann „Deutschland den Deutschen“ dargestellt werden. Daher solltest Du vielleicht 444 nicht gerade als Abschluss Deines Posts verwenden. ;)

  7. 4vor4 4. August 2015 at 11:55  zitieren  antworten

    Fear for Trier

  8. Martin Däniken 5. August 2015 at 15:21  zitieren  antworten

    Also ich würde diesen Leuten und gleichtickenden gerne einen vom Goethe institut gesponserten Aufenthalt in Afghanistan spendieren-gerne in einem Taliban oder Alkaida beherrschten Gebiet-als Bildungsurlaub oder so.
    Oder nen Bootstrip ohne Wasser von Nordafrika nach Lampedusa..
    Wär doch nett,hihi

  9. Der Böse 10. August 2015 at 20:32  zitieren  antworten

    Na ja – um es mal auf den Punkt zu bringen: die vier Grazien wären im 1000jährigen Reich von DumpfBacke Addi mal eben als Behinderte abgeschlachtet worden…………….. Und wenn ich diese Jungs sehe – zu recht :-) Viel mehr als diese vier Hirntoten kann auch ein Land wie Deutschland schlecht verkraften. Stellt Euch vor, alle NDP Mitglieder wären so……. eine schreckliche Vorstellung. Ich befürchte aber, dass es genau das Niveau dieser Pappnasen in die Öffentlichkeit trägt.

  10. Sibylle 24. März 2016 at 22:33  zitieren  antworten

    Pascal Rosenberg,

    @Pascal Rosenberg
    Danke -. das ist aufschlussreich.
    Aber wer gilt eigentlich als deutsch?
    Trier und das ganze Rheinland waren immer stolz auf ihre zweitausendjährigen römischen Wurzeln; dazu kommt die anschließende Durchmischung mit allem, was den Rhein rauf oder runter zog, was von West nach Ost hängen blieb (z. B. aus Napoleons Feldzügen) oder auch aus dem Osten einwanderte; abgesehen von den Westgoten und Hunnen etc. kamen ja nach dem Untergang des Abendlandes durch den österreichischen Exportschlager samt seinen Schergen Millionen aus Ostdeutschland, Schlesien, Sudentland, 1956 dann ca. 200.000 Ungarn, einige Millionen Gastarbeiter aus dem Mittelmeerraum; dann holte Herr Kohl die Russlanddeutschen und dann fiel die Mauer: wieder Millionen aus Ostdeutschland.
    Deutschsprachige Gebiete lagen immer in der Mitte Europas = Drehscheibe = Mischung
    EIne deutsche Nation gibt’s seit 1870: fing mit Krieg gegen Frankreich an, gefolgt vom 1. und 2. Weltkrieg.
    Worauf beruft sich also so dieser Trierer Vierer? Auf Preußens Gloria? An der Porta Nigra?
    Beim Jupiter, die spinnen die Nazis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *