Zum Inhalt springen

Am Platz der Einheit sitzen drei Beamten in den Büschen und kassieren die bei-rot-über-die-Ampel-Geher auf der Stelle ab. Ein gutes Geschäft für die Drei, sind doch dort gleich fünf Ampelübergänge auf einen Blick einzusehen. Wenn sie einen Sünder entdecken, hüpfen sie gemeinsam aus dem Busch wie das Bunny aus der Torte und kommen ihren Pflichten nach, was aufgrund des hohen Fußgängeraufkommens um diese Zeit schon fast in Stress ausartet. Sachen gibt es.

5 Kommentare

  1. mp_46426. November 2007 at 11:39

    in berlin werden noch die „wahren probleme“ wahrgenommen und direkt an der wurzel gepackt :)

  2. anne26. November 2007 at 12:00

    nannte man soetwas früher nicht wegelagerei?

    (und? bist du auch so ein bei-rot-über-die-ampel-geher? ;))

  3. Saint26. November 2007 at 12:25

    Nein, heute mal nicht. ich war in Vorbildfunktion und so. Aber ich hätte die Buschmänner nicht gesehen.

  4. inge26. November 2007 at 14:36

    waren wohl jut jetarnt wat?

  5. mogreens26. November 2007 at 21:26

    wenn rot ist, schaue ich erst ob kinder da sind, dann ob die strasse frei iss.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.