Zum Inhalt springen

Ich weiß, dass das alles andere als frisch ist, aber man kommt ja nie zu was. Ich muss aber schon sagen, dass das, was die da bei Hobnox mit ihrem Audiotool gebastelt haben, exorbitant geil ist. Ich hab´ mich da jetzt mal durchgeklickt, weil ich vorhin wieder dort gelandet bin, und stelle fest, dass es zumindest was das Handling mit der soften Hardware betrifft, kaum Unterschiede zur eigentlichen Hardware gibt. Auch der Sound weiß durchaus zu überzeugen. Ich bin echt beeindruckt von einem derartigen Spielzeug, was einzig und allein im Netz zu bedienen ist. Das.Ist.Echt.Fett! Auch wenn die Programmierung der TB etwas vom Original weggeht. Aber auch bei der ist das immer etwas umständlich.

Ich bau´ mir jetzt n paar 808-Loops und nehm die Montag mit auf den Congress.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.