Zum Inhalt springen

Ein Aua auf diesen Artikel!

3 Kommentare

  1. lahnix13. Februar 2007 at 01:10

    Mehr wie Aua, kann man dazu wirklich nicht sagen. Wegen dieser Art Ergüsse liest bei uns auch schon lange keiner mehr SPON.

    Vor einiger Zeit lief der Film „Black Box BRD“ im TV, der sich etwas eindringlicher mit dieser Materie beschäftigt.

    http://www.black-box-brd.de/inhalt.html

  2. augi13. Februar 2007 at 09:15

    ja, also hat damals – ausser der RAF – mal jemand bei politischen morden in anderen ländern, wie zum beispiel damals persien, also dem heutigen iran, nach der verantwortlichkiet von politikern in sachen massenmord gefragt? sind politiker, die massenmorde, ethnische säuberungen und der gleichen tolerieren und industrielle, die durch „finanzspritzen“ solche massenmorde unterstützen moralische instanzen? also bitte… dieser bericht ist echt mal aua und spielt sich selbst als moralische messlatte auf… terrorismus ist keine entschuldigung für irgendetwas… aber er kann logische konsequenz politischer missstände sein…

  3. Saint13. Februar 2007 at 09:37

    @lahnix: da ich auf meine print-ausgabe, – die ich nach wie vor sehr schätze – immer eine woche lang warten muss, schau ich da halt hin,-und wieder vorbei und empfinde es immer noch als sehr fixen nachrichtenticker. wenn ich aber sone dinger hier lesen muss, über denen von vornerrein ein fragezeichen hängt in bezug auf das worauf der schreiberling/in hinaus will werde ich sickig. entwerder man schreibt frei, der eigenen meinung, oder man schreibt für die bild. aber dieses pseudo-investigative gesülz ist peinlich. sehr peinlich!
    ich bin mit der thematik gut bis sehr gut vertraut, auch deshalb find ich speziell diese art von journalismus so lächerlich.

Schreibe einen Kommentar zu augi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.