Zum Inhalt springen

45er auf 33 RPM spielen: Om Unit – 33

Ich schrieb hier irgendwann mal über einen von LTJ Bukems Earth-Sampler, den ich irgendwann Ende der 90er kaufte und von dem ich bis heute nicht genau weiß, ob der eigentlich auf 45 RPM oder auf 33 RPM hätte laufen müssen. Auf 45 waren das alles astreine Drum ’n‘ Bass-Geschosse, auf 33 großartige Big Beat-Perlen. Ich spielte die dann halt so, wie es gerade passte. Gefragt hat danach nie einer – hat wohl keiner gehört.

Der Bassveteran Om Unit hat jetzt Ähnliches gemacht und einfach mal ein paar 45er Scheiben auf 33 gemixt. Das Ergebnis ist durchaus hörenswert.


(Direktlink, via RBN)

Tracklist:
Scuba – Inmost
Shackelton – Tin Foil Sky
Ena – Sign
Shackleton – You Bring Me Down
Peverelist – Erstwhile Rhythm
Cluekid – Late Nights
Toasty Boy – Skinny
Sigha – Expansions
30hz – Mutated (Pinch Re-Work)
Silverman – Cantstandtherain

3 Kommentare

  1. Merian4. Januar 2016 at 22:11

    Großartig mehr Heroin, nee auf die idee bin ich nie gekommen großartig

  2. Niko5. Januar 2016 at 12:46

    Bitte mal diese drei sehr erfolgreichen Hamburger anhören. Die machen das seit 8 Jahren:

    https://soundcloud.com › sutsche

  3. Bob6. Januar 2016 at 21:23

    Sutsche, supergeil! Morgens um 4 im CasinoHangar auf der Fusion. War der Hammer!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.