Zum Inhalt springen

Was ich an Blogs mag, ist der Umstand, dass sie in der Lage dazu sind, auch gerade subkulturelle Gegebenheiten durch die ganze Welt zu rocken, für die sich jede Zeitung einen Shicedreck interessieren würde und von denen ich ohne Blogs niemals nicht auch nur irgendetwas hören bzw. sehen würde. Und genau damit beweist sich Relevanz als solche von selbst.

4 Kommentare

  1. marc7. November 2009 at 00:34

    besser kann mans, glaub ich, nicht zusammenfassen.

  2. Robin Feder7. November 2009 at 01:30

    Absolut! Nur mal so… hast du definitiv einen der wichtigsten Blogeinträge des heutigen Tages geliefert. Es sind die einfachen Dinge, die rocken!
    Rock on!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.