Zum Inhalt springen

11 Straßenmusiker spielen auf 9 verschiedenen U-Bahn-Stationen New Yorks gemeinsam ein Lied

Die Idee ist großartig und die dabei entstandene Nummer durchaus hörenswert. Chris Shimojima hat 11 Musiker auf 9 verschiedenen U-Bahn-Stationen New Yorks vernetzt und unter Leitung des Komponisten Ljova zusammen spielen lassen. Was man alles so machen kann, wenn es free Wifis auf den Bahnhöfen gibt, aber so was ‚brauchen‘ wir hier ja nicht. *hüstel*

We searched NYC for a variety of subway musicians to unite for a live experiment.

We stationed them at 9 different subway stops with wifi and had them simultaneously connect to composer Ljova. He led them in a performance of „Signal Strength,“ an original piece he wrote for them.

(Direktlink)


(Direktlink)

2 Kommentare

  1. Carsten27. Oktober 2014 at 21:37

    WLAN in den Ubahnhöfen ist hier auch noch ziemlich selten. Sie haben wahrscheinlich genau die 9 Stationen gefunden, die das haben. Auf den allermeisten Ubahnlinien gibt es nicht mal Mobilfunknetz. Und überhaupt ist die Netzabdeckung hier ziemlich mau im Vergleich zu Deutschland.

    Trotzdem gute Idee, natürlich :)

  2. Kilik28. Oktober 2014 at 10:05

    Delay.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.