Zum Inhalt springen

Adventskalender 2010, Türchen #04: Bjorn Rohde – Moments in Dub

Bjorn Rhode. Eine Entdeckung, die ich erst Mitte diesen Jahres gemacht habe, auch wenn der Mann – so zumindest klingen seine Mixe – schon seit Jahren mit dem Mischpult unter’m Arm unterwegs sein muss. Er hat einen enormen Output und man hat das Gefühl, es vergeht keine Woche in der er nicht mindestens drei Mixe von sich im Netz ablegt. Stilistisch macht er das, was mir wohl am nächsten ist. Er mixt Downbeats genau so excellent wie er das mit Dubtechno und/oder Deephouse vermag. Und wenn ihm danach ist, holt er sogar die Psytrance-Gummihopse raus, was mich dann doch überraschte. Wenn er lange Mixe spielt haut er dann alles in einen Topf und lässt ziehen. Ziehen ohne zu kochen, weil das die Vitamine tötet. Mixfreudig ist er allemal. Ich habe Sets gehört, in denen er sich mit Dub warm spielt, die Jacke ablegt um dem deepen House zu fröhnen und im Finale dann doch mal eben einen Trance-Klassiker drunter zu heben. Ein DJ, der sich nicht irgendwelchen Hypes unterordnet und einfach nur seine Spuren an- und ineinander legt. Wenn es sein muss auch mal sechs Stunden am Stück ohne dabei was anbrennen zu lassen.

Und während ich das schreibe, stellt sich mir logischerweise die Frage, warum es so lange gedauert hat, bis ich auf ihn gestoßen bin. Ich weiß es nicht.

Heute, es ist Wochenende, gibt es Dubtechno. Guten Appetit!


(Direktlink, Direktdownload)

Style: Dubtechno

Lenght: 02.26.39
Quality: 320 k/bits

Tracklist:
01 Canines Pourries – Zzzzra
02 Wings Of Freeddom – Alexxei n Nig
03 Ocralab – Aulos – Ocralab
04 Contours Of The Cranium – Grit
05 Who Did – Das Kraftfuttermischwerk Remix – Consistent
06 Reactivity 5 – Daniel Stefanik
07 Konig der Welt – Sven’s dWorld Mix – Freund Der Familie
08 Without You – Sven Weisemann Remix – Marko Fürstenberg
09 Douce Mollesse – Zzzzra
10 I’m In Dub With You – Phaze1 – Aura Fresh
11 Distant Deeps – Tom Ackleberg
12 Sark – Sven’s Short Range Mix – Freund Der Familie
13 My Deep Space – Svens dSpace Mix – Tiger Stripes
14 Reactivity 9 – Daniel Stefanik
15 Humber – Sven Weisemann Remix – Ramadanman
16 Love Dub (feat. Jah Sesco) – Echonomist Mix – Gabriel Le Mar
17 Mimic – Echoton
18 Nebulosa Solare -Mr. Bizz
19 We someday – nikosf.
20 De-Fat – Alated Dub – De-Fat
21 Slow Burn – Echologist
22 La Salud – Marko Fürstenberg’s Remix – Xpansul, Imek

Alle Adventskalender-Mixe gibt es hier.

[Thanks to Rico Passerini for hosting all this Mixes.]

7 Kommentare

  1. Marcus E. Henry4. Dezember 2010 at 17:57

    Wirklich guter Mix , gefällt mir von denen die es bis dato gab am besten.
    Von wo ist denn das Intro ? Das hätte ich auch gerne….

  2. Bjorn Rohde4. Dezember 2010 at 20:00

    Hey Kraftfuttermischwerk,

    vielen lieben dank für die warmen worte in dieser kalten jahreszeit!

    Liebe Grüsse
    Bjorn :)

    • Ronny4. Dezember 2010 at 20:04

      Vielen Dank für den wärmenden Mix!

  3. dubflug mit bjorn rohde | murdelta12. Januar 2011 at 17:11

    […] marc| Leave a comment bjorn rohde konnte mich schon letztes jahr mit seinen from dub til dawn und adventskalender mixen begeistern. und anfang 2011 hat er nochmal einen drauf gesetzt und kredenzt dem geneigten […]

Schreibe einen Kommentar zu Marcus E. Henry Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.