Zum Inhalt springen

Adventskalender 2011, Türchen #06: MoGreens & Karl – From Jazz Till Dawn

Der Nikolaus mag Jazz, habe ich mir sagen lassen und deshalb nebst dem heutigen Türchen auch gleich noch die Stiefel mit über 4,5 Stunden Jazz vollgestopft. Kollege MoGreens hat eine Nacht bevor er die Kälte Richtung Bahamas verlies gemeinsam mit Karl und dessen Prachtplatten die Übverdosis Jazz in der Berliner Panke aufgenommen. Alles so wie früher nur mit Vinyl, dafür ohne Tracklisting – ist ja auch blöde, das ewige Mitschreiben.

Und wenn ihr euch wundert, warum das Internet in den letzten Tagen verstopft zu sein scheint: hier der Versuch einer Erklärung. Aufgenommen an einem Freitagabend, dann auf den Bahamas für den Kalender geuploadet, ich zog ihn dann hier runter, schrieb die ID Tags, lud ihn wieder hoch, so das Rico ihn Downloaden konnte, um ihn dann schließlich endgültig auf Soundcloud zu stellen konnte. Dieser Mix ging demnach schon ein mal um die Welt bevor ihn überhaupt jemand gehört hatte. Dass das energietechnisch keine Vorbildleistung ist, ist auch klar.

Trotzdem: 4,5 Stunden Jazz, Bossa, Latin, 2Step und ein wenig Dubstep. Bunter ein Teller kaum sein kann.


(Direktlink, Direktdownload)

Style: Jazz, Bossa, Latin, 2Step, Dubstep
Lenght: 04:40:48
Quality: 192 k/bits

Tracklist:
Keine

Alle Adventskalender-Mixe gibt es hier.

[Thanks to Rico Passerini for hosting all this Mixes. Foto unter CC von saturn ♄.]

14 Kommentare

  1. Matthias6. Dezember 2011 at 10:19

    *Freu* Mit ner kollektiven Track-ID-Anstrengung drüben in der Soundcloud dürfte die Tracklist schon hinzubekommen sein.

    Ansonsten Blick auf die Uhr .. dreimal kann ich das Teil heute noch durchhören :)

  2. ludiwawa6. Dezember 2011 at 11:16

    Hmmmm. Nö, nicht meins

  3. […] wir neulich in der Pnake gehört, das ganze aufgenommen und dem Nikolaus geschickt, nun schaut was der draus gemacht hat. From Jazz Till Dawn – MoGreens & Karl (Das Kraftfuttermischwerk Adventskalender) […]

  4. mogreens6. Dezember 2011 at 14:08

    danke lieber nikolaus, das file in einem soundclouplayer zu sehen ist ne feine sache und passt zu den flipflops, die ich vor die tür gestellt hab.

  5. roat8. Dezember 2011 at 17:56

    oh man geil, ich muss UNBEDINGT erfahren was das bei minute 230:40 für ein song bzw interpret ist.

    biiiitte helft mir

    grüße

  6. roat9. Dezember 2011 at 07:24

    @mogreens neyy der song direkt danach. aber die roots manuva scheibe ist auch sehr geil :)

  7. mogreens9. Dezember 2011 at 14:50

    oh da muss ich zu hause auf die platte schauen, habs jetz nich inna birne, also irgendwann nächste woche bekommste die info… track id´s wollte ich eh nochma einflegen.

  8. roat9. Dezember 2011 at 14:55

    schönes ding, danke dir schonmal :)

  9. gast11. Dezember 2011 at 05:48

    Danke.

    Coverbezeichnung falsch. #6

  10. roat15. Dezember 2011 at 08:54

    @mogreens yeahhhhhrrr, thx so much.

  11. ferdinand1. Mai 2012 at 12:10

    @mg: maybe u can help me out with the part 2:40 till 2:49:20…especially 2:45 to 2:49 :-) it would calm me down, finally :-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.