Zum Inhalt springen

Adventskalender 2013, Türchen #03: rktic – Und das Rauschen

ak2013_03

Roh, dezidiert, etwas dreckig, hypnotisch. Ronny aka rktic teilt sich nicht nur den Vornamen mit mir, sondern auch die Vorliebe für herrlich rauschenden nie zu aufgeregten Dubtechno. Minimal darf der sein, wenn die Chords einem durch die Hirnrinde fegen und sich im Hall nach den endlosen Delays verlieren, so das nur noch ein Rauschen bleibt. Dass das vor einigen Jahren noch konsequent ohne viel Ballast produziert wurde, ist kein Geheimnis.

Manchmal ist man das etwas über, aber wenn man sich drauf einlässt, funktioniert dieser Sound auch heute noch ganz wunderbar. Hier vereinzelt das Blubbern einer 303, dort drüben die weichen Closed Hi Hats der 808, dumpfe Pads und immer wieder Delay, Delay, Delay. Und so hangelt sich Ronny hier an Klassikern aus dem Hause Basic Channel lang, die er stark ausgebremst hat, um sie in aktuelle Dubtechno-Produktionen zu betten, was sich zu einer wahrlich gelungenen Melange vereint. Immer ohne sich in kitschigen Elementen oder gar Effekthaschereien zu verlieren. Eine 2,5-stündige Reise durch die Tiefen des Techno, die auf ihre ganz eigene Weise einer Meditation gleichkommt.

Wohl auch ob unserer gemeinsamen Liebe für Dubtechno sind wir damals beim selben Netlabel gelandet. Thinner nämlich, auf dem Ronny u.a. zusammen mit Marko Fürstenberg veröffentlicht hat. Auch heute veröffentlicht er noch Musik im Netaudio-Kontext.


(Direktlink)

Style: Dubtechno
Lenght: 02:29:27
Quality: 320 k/bits

Tracklist:
01 rktic – Intro
02 Mekha – Farewell
03 Silent Harbour -Saltwater Intrusion
04 Hallucinator – Frontier
05 Marcel Dettmann – Outback
06 Milton Bradley – A Sky Full Of Numbers
07 Minimal Boffin – Averment
08 Ronny Ragtroll – Rue cozy
09 Stefan Gubatz – Byte & Scratch (Rework)
10 Deadbeat – Mercy Cage Dub
11 Basic Channel – Octagon
12 Cyrus – Presence
13 Air Protection Office – June (Alan Backdrop Re-edit)
14 TM404 – 202-202-303-303-606
15 Rhythm & Sound – Distance
16 rktic – Drumfill
17 Intrusion – Montego Bay
18 Abdulla Rashim – Endasilasie 1
19 Drumcell & Material Object – Strumpet (Echologist Trick)
20 Curse – Just Talking
21 Conforce – Sonar Conversations
22 MLZ – OneState
23 Monolake – North
24 Peter van Hoesen – Republic
25 Vainqueur – Elevation version 3
26 G-Man – Quo Vadis
27 Beat Pharmacy – Drifter (Drifting Drums Mix)
28 Unbroken Dub – I want to make this louder
29 Plastikman – Kriket
30 Fluxion – Memba
31 Das Kraftfuttermischwerk – Chocolate In Nutshells
32 DeepChord Presents Echospace – Abraxas
33 Monolake – Reminiscence
34 Maurizio – M5
35 Deadbeat – Fourth Quarter (Cala’s House)
36 Basic Channel – q1.2
37 The End Of All Existence – The End Of All Existence
38 Shackleton – You Bring Me Down
39 Cassegrain – Distil
40 Slam – Groovelock (Deepchord Atmospheric Rebuild)

Alle der diesjährigen Kalendermixe finden sich hier.

9 Kommentare

  1. nappel23. Dezember 2013 at 08:26

    dieses Jahr öffnen sich die Türchen aber wirklich früh am morgen, Kompliment!

  2. Stefan3. Dezember 2013 at 10:29

    Danke, so schön kann der Advent sein – auffer Couch, Käffchen dabei, in den Wald schauend inner Wolldecke und diesen coolen Mix ….weeeeeeee

  3. rantadi3. Dezember 2013 at 13:27

    прекрасный Intro. Schöner Mix!

  4. dub_bub3. Dezember 2013 at 19:09

    danke!

  5. some lucid dream3. Dezember 2013 at 22:11

    oh man wie ich den sound vermisst habe hierr. Спасибо!

  6. Sandro5. Dezember 2013 at 17:18

    Hach, das kam heute morgen im Bus auf dem Weg zur Arbeit wirklich sehr nice…Schön das die Mixe alle zum Download bereit stehen, werde sie alle sammeln :)

    Danke, danke, danke!

  7. jenz6. Dezember 2013 at 05:23

    Perfekt…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.