Zum Inhalt springen

Adventskalender 2015, Türchen #07: Monkey Maffia – Wichtelmische

ak2015-07


Sören Bodner aka Monkey Maffia sollte den meisten nicht nur deshalb ein Begriff sein, weil er einst einer der beiden Wighnomy Brothers war, sondern auch fernab davon regelmäßig hinter die Decks steigt. Außerdem ist er auch mit seinem Plattenladen Fatplastics und beim Label Freude am Tanzen umtriebig.

Wenn man Sören mehrfach gehört hat, könnte man meinen, dass musikalische Schubladen nur bedingt sein Ding sind. Gerne spielt er sich durch die weiten Gefilde von Techno und House. So auch in diesem Mix, der erst trocken aber atmosphärisch mit Techno beginnt, um dann hinten die Kurve zum House zu nehmen.

Genau das richtige für einen Montagmorgen. Erstmal alles durchschütteln und dann die Woche als Aufgabe annehmen.


(Direktlink)

Style: House / Techno
Length: 01:03:12
Quality: 320 k/bits

Tracklist:
1 Beat Street – Ho Ho Ho Mikrofon Intro
2 Jackmate – Wolfen (Resopal)
3 Jack Murphy – Referenc 04 (Referenc)
4 Aroma Pitch – Moments In Limbo (APR)
5 Sascha Dive – Tribute (Ornaments)
6 Freestyle Man – This Side Of The Moog (Sunday Music)
7 Losoul – Catch The Fade (Karat)
8 Claudio Coccoluto – Tribe Call Sun (The Dub 102)
9 Josh Brent – Humburg (Schatrax)
10 Tom Blip – Shekere (Blip Discs)
11 Seven Davis Jr. -Welcome Back [Yoruba Soul Mix] (Ninjatune)
12 Josh Brent – Get It Right (Schatrax)

Alle der diesjährigen Kalendermixe finden sich hier.

2 Kommentare

  1. AG7. Dezember 2015 at 15:35

    Hohoho, ein Mix das als Intro den legendären Santa’s Rap der Treacherous 3 verwendet! Sehr schön. Sehr schön :-)

  2. some lucid dreams7. Dezember 2015 at 19:32

    Herrje, wie ich die Wighnomys vermisse…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.