Zum Inhalt springen

Adventskalender 2020, Türchen #06: Zuurb – Deimos

2. Advent, Nikolaustag, Zuurb. Passender kann man diesen Tag wohl nicht in Klang packen. Und wenn das jemand kann, dann Zuurb, den es schon vor längerer Zeit nach London verschlagen hat, was seine Musik nicht weniger schön macht.

Ich habe mich vor ein paar Tagen mal durch die Soundcloud-Statistiken des Kalender Accounts geklickt und festgestellt, dass dieser in den letzten Jahren insgesamt 1.188.503 Plays gesammelt hat. Zuurbs Mix „Adrastea“ aus dem Jahr 2015 liegt da mit 43,7K Plays auf Platz zwei aller Mixe, die hier je gemacht wurden. Das finde ich verdammt bemerkenswert, denn den Liebhaber-Sound, den der Mann spielt ist alles andere als Mainstream und einen „dicken Namen“ hat der Mann auch nicht – er weiß halt mit seiner ganz eigenen Mischung von Musik zu überzeugen, die eines immer mitbringt: ganz viel Liebe. In diesem Sinne: genießt den Tag, haltet mal inne. Die akustische Reisebegleitung übernimmt heute Zuurb – und es könnte passender nicht sein. Dazu gibt es hier gleich erstmal Brunch und volle Stiefel.

Style: Ambient
Length: 01:04:00
Quality: 320 kBit/s

Tracklist:
None

8 Kommentare

  1. Jan Franck6. Dezember 2020 at 11:55

    Und was ist auf Platz 1?

  2. Dergerd6. Dezember 2020 at 12:28

    💟 Sonntagssoundtrack

  3. flowbyte6. Dezember 2020 at 13:24

    danke. perfektester soundtrack für diesen Schmuddelsonntag.
    Aus dem 2013er Kalender stammt übrigens auch mein alltime favourit.
    Paco – Advenstfutterpipimix, den höre ich immer wieder mal.
    Es ist schon toll, wieviel Soundperlen sich da über die Jahre so angesammelt haben.
    Ich kann da gar nicht dankbar genug sein.

    • roco6. Dezember 2020 at 15:20

      Jaaa, der Adventsfutterpippimix ist auch mein Liebling. Der läuft jedes Jahre spätestens im Advent das erste mal und dann ganzen Winter immer mal wieder. So gemütlich …

  4. Walter6. Dezember 2020 at 16:57

    Ich habe gerade Mira auf dem Rennrad bei Nebel und grauer Kälte gehört. Es war wunderbar. So darf Dezember und social distancing sein.

  5. Fritz7. Dezember 2020 at 21:48

    Jaaa, Zuurb ist tatsächlich ein Highlight, auf das ich mich schon sehr gefreut habe. Adrastea hat mir damals fünf Monate später durch ein echt trauriges Tal geholfen.
    Ich hab das Gefühl, seine Arrangements lassen mich erst so richtig emotional aufweichen, nur um mich dann nach der Talsohle an der Hand zu nehmen und auf der anderen Seite wieder herauszutanzen :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.