Zum Inhalt springen

Die steilste Achterbahn der Welt, aus der ersten Reihe: Takabisha Roller Coaster

Alter! Ich hasse Achterbahnen. Das liegt in erste Linie daran, dass ich dem nicht trauen kann, was ich selber nicht zusammengeschraubt habe, was also auch für ein ordinäres Kettenkarussell gilt. In dieses Ding hier aber würde ich mich auch nicht reinsetzen, wenn ich selber Hand angelegt hätte. Die steilste Stelle (bei 1:25) geht nicht einfach nur nach unten, sondern 31 Grad kopfüber in die Tiefe. Heilige Shice!

Gebaut wurde dieser Irrsinn für den Fuji-Q Highland Vergnügunspark in Japan, Einweihung am 16. Juli.


(Direktlink, via SpOff)

5 Kommentare

  1. mandarine_one11. Juli 2011 at 15:33

    Achterbahnen sind das perfekte Vergnügen für Leute mit Höhenangst… also mich. NICHT!!!

  2. bertge11. Juli 2011 at 15:39

    alter schwede – nicht mit mir!

  3. jens11. Juli 2011 at 15:43

    *STARR*

    wie das teil so schön dramatsich bei 1:35 vor dem abgrund halt macht und laaaaangsam ran fährt. *schluck*

  4. Grundewick11. Juli 2011 at 17:34

    Hm, so viele langsame Abschnitte es zwischen den Loops etc immer wieder gibt, find ich diese Achterbahn – sorry – sogar was langweilig. Und diese steile Stelle sieht zwar stark aus, ist aber nur wie hoch? 10m, 15m? Da ist das hier mehr nach meinem Geschmack:

    Tallest and Fastest Roller Coaster In The World 128MPH 456FT High Kingda Ka

  5. Elektrosandy11. Juli 2011 at 20:41

    Also damals im Plänterwald war ich ja auch inner Achterbahn drin. Oder wars mal der Heidepark. Egal. Aber das hier wäre mir irgendwie zu heftig. Man ist ja auch nicht mehr der Jüngste.

Schreibe einen Kommentar zu mandarine_one Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.