Zum Inhalt springen

DJ-Controller und Roland Drum-Sequencer in einem: Roland DJ-808

csm_roland_serato_dj_808_1c077bd4ee

Heute macht Roland den 909 Day und veröffentlicht in diesem Zuge wohl allerhand neue Gerätschaften, die den Musikschaffenden Freude bereiten dürften. So gerüchtet es, dass es Neuauflagen der TB-303 und der TR-909 in der alten Optik geben wird. Warten wir mal noch ein paar Stunden.

Was schon mal da ist, ist ein Kooperationsprodukt von Serato und Roland, das einen DJ-Controller mit dem Drum-Sequencer von Rolands TR-8 kombiniert: Roland DJ-808. Mit den Sounds der TR-808, TR-909, TR-606 und der TR-707. Und das ist ziemlich heißer Shice, wie ich finde.

csm_roland_serato_dj_808_anschluesse_509122c857

Specs:
• Vierkanal Serato Controller
• Integrierte TR-S Drum-Maschine Sounds aus 606, 707, 808 and 909
• 16-Step Sequencer,
• 8-Slot Serato DJ Sampler
• RGB Performance Pads für Hotcues, Loop Rolls, Slicer, Sampler etc.
• TR-Pad Mode für die Drum Maschine und Pitch Play, Drum Sounds triggerbar
• Integrierter Roland VT Voice Transformer mit Pitch Shifting und Auto Vocal Key Matching
• Zwei AIRA-Link USB-Ports
• Serato DJ Enabled, Pitch ‘n Time DJ inklusive
• Serato DVS-fähig
• 24bit/96kHz Audiointerface
• Dual-Deck Mode
• 100 Millimeter Pitchfader
• XLR, Klinke und Chinch-Out
• MIDI-Out
• Dedizierte Loop- und Pitch-Play-Sektionen

Einen Preis konnte ich bisher nicht finden.

(via FACT)

Ein Kommentar

  1. .panse9. September 2016 at 11:46

    Ui, das sieht interessant aus *heavy-breathing*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.