Zum Inhalt springen

Download: Marko Fürstenberg live @ Panorama Bar, Berlin, 22.01.2011


(Pic bei Mister Honk stibitzt.)

Machen wir es kurz: Schön war es. Wirklich schön. Auch wenn ich dann bis zu Luke Hess um 08.00 Uhr nicht mehr warten wollte. Diese 70 Minuten haben es mir anständig gegeben. Und jetzt sitze ich hier mit Kopfhörern und bekomm‘ das Grinsen nicht aus dem Gesicht. Ich liebe diesen Sound. Und ich schreibe wirklich selten „ich liebe“, auch wenn das jetzt so schon im zweiten Beitrag hintereinander vorkommt. Wenn das da steht, ist es so gemeint.

Und jetzt, bitte schön, der Dubtechno-Alchimist höchstpersönlich bittet zum Tanz.


(Direktlink, Direktdownload)

20 Kommentare

  1. honki25. Januar 2011 at 00:28

    na dann stibitz ich mir doch gleich mal den download für die fahrt :)

  2. hirnstillstand25. Januar 2011 at 00:37

    Nein…Verdammt ! Ich wollt mich gerade in die Kiste legen und dann kommst Du damit.

    Muss ich wohl noch ein bisschen warten….anhören…..reinhören…..zu Ende hören

  3. Daniel Bäzol25. Januar 2011 at 01:25

    Feiner Sound, eigentlich wollte ich ja nun auch noch ins Bett, aber da kommst Du nun wieder und kredenzt mir im Feedreader geile Musik. Schlimm. Werde ich zur Strafe wieder verbloggen morgen :D

    Gruss Daniel

  4. zag ter25. Januar 2011 at 10:24

    feine sache das! danke!

  5. Jan25. Januar 2011 at 13:55

    Sehr schön! War mir gestern zu spät zum Durchhören, dafür passt es jetzt umso besser. Klingt jedenfalls nach einem tollen Abend in der Panorama Bar :)

  6. honki25. Januar 2011 at 16:38

    tolles set, vor allem der mod.civil remix gegen ende, hammer!

  7. hudson25. Januar 2011 at 20:08

    Ich wollt mal Danke sagen!! Bisher waren mir Schubladen wie Dubtechno und Co. einfach unbekannt und dank Deines Blogs und zahlloser Downloads von hier….naja Fette Beute:-D Weiter So!!
    hudson

  8. Dennis10426. Januar 2011 at 07:39

    Tolles Set, aber das ist ja auch nicht lahm!! ;-P

  9. Mezmerine26. Januar 2011 at 13:39

    Dubtechno-Alchimist, das ist schön.
    Was für’n Mix.
    Das Teil brennt schon wieder.
    Tanzen kann ich mir dazu gar nicht vorstellen.
    Einfach nur Licht aus, Augen zu und dann weg.
    Unglaublich, wo einen das hinführt.
    Ich liebe diese Musik und Marko, ja-
    Ach was, der Name sagt schon alles.

  10. HecPac26. Januar 2011 at 15:54

    Danke, den Herrn kannte ich noch nicht, gefällt mir ausgesprochen gut.

  11. databoy785. Februar 2011 at 15:20

    danke für den Link :) hammer Set , so muss Liebe sein.

  12. Berghain25. März 2011 at 22:54

    The link is dead :(

    Re-up please.

  13. Christian13. April 2011 at 20:47

    Ist zwar down, zumindest @soundcloud – aber in den Unweiten des Interwebs gibts es noch.

    Vielen Dank für den Hinweis auf diese musikalische Perle!

Schreibe einen Kommentar zu HecPac Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.