Zum Inhalt springen

Ein Spaziergang durch Teheran

Im Iran gibt es zwar kein Google Earth, dafür aber diesen YouTube-Channel, der Videos von Spaziergängen in Teheran zeigt. Für einige jetzt vielleicht nicht sonderlich interessant, aber ich für meinen Teil spazier mal eben mit. Teheran gehört wohl zu den Städten, die ich in echt wahrscheinlich nicht mehr sehen werde.


(Direktlink)

3 Kommentare

  1. Sebastian27. Dezember 2021 at 13:40

    Was spricht dagegen? Vor Corona war es kein Problem. Ich war selbst 2019 dort. In keinem Land der Welt habe ich (ungefragt) soviel Gastfreundschaft erlebt, wie dort. Der Großteil der sehr jungen Bevölkerung folgt nur oberflächlich den Vorgaben des Regimes. Dazu ist es bedingt durch die Hyperinflation sehr günstig. Die Infrastruktur auf osteuropäischen Niveau. Probier es aus! Es wird ein positiver Mindfuck! Nur Mut. :)

  2. Flo27. Dezember 2021 at 13:48

    War vor knaoo 3 Jahren im Iran unterwegs und bekomme da direkt wieder Bock drauf!

  3. Mare28. Dezember 2021 at 12:17

    Warum?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.