Zum Inhalt springen

Entflohene, sich selbst klonende Krebse, die in experimentellen Zuchtprogrammen erzeugt wurden, haben einen Friedhof übernommen

(Symbolfoto: RKPhoto)

Next Level im Jahr 2020: In Belgien haben irgendwelche Krebse, die sich selber zu klonen in der Lage sind, einen Friedhof gekapert und vermehren sich dort wahrscheinlich rasant.

Escaped self-cloning mutant crayfish created in experimental breeding programmes have invaded a Belgian cemetery.Hundreds of the duplicating crustaceans, which can dig down to up to a metre and are always female, pose a deadly threat to local biodiversity after colonising a historic Antwerp graveyard.“It’s impossible to round up all of them. It’s like trying to empty the ocean with a thimble,“ said Kevin Scheers, of the Flemish Institute for Nature and Woodland Research.Marbled crayfish, which travel across land and water at night and eat whatever they can, do not occur in nature and are banned by the European Union.

Dieses Jahr hätte sich als Drehbuch wohl kaum jemand zu schreiben gewagt.
(via MeFi)

2 Kommentare

  1. Ulli26. Oktober 2020 at 14:00

    finde die Hauptquelle nicht…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.