Zum Inhalt springen

Schlagwort: Covid-19

Recherche zu einem Anzeigenblatt aus Bautzen mit 126 Stellengesuchen von „Ungeimpften“

In einem Bautzener Anzeigenblatt sind aktuell 126 Stellengesuchen gedruckt worden, die von angeblich von Ungeimpften Menschen aus dem Gesundheitswesen stammen, die aufgrund ihres Impfstatuses angeblich auf der Suche nach einem Job sind. Andreas Rausch hat dazu mal ein wenig recherchiert, ein bisschen telefoniert, diesdas. Stellt sich raus: offenbar suchen da auf keinen Fall gerade 126 Ungeimpfte aus dem Gesundheitswesen einen neuen Job. Derartige Aktionen sollen nur danach aussehen, als wäre dem so. Interessante Lektüre.

25 Kommentare

Steigende Impfraten, nachdem man in Quebec Alkohol und Cannabis nur noch nach Impfung kaufen kann

In der kanadischen Provinz Quebéc hat man beschlossen, dass es ab dem 18.01.2022 nur noch jenen möglich sein wird in staatlichen Verkaufsstellen für Alkohol und Cannabis einkaufen zu können, die eine Corona-Impfung vorweisen können. Die dortigen Impfraten haben sich seit der Bekanntgabe dieser Maßnahme vervierfacht.

In a brief message posted to social media Friday morning, Dubé notes that in the last few days, appointments for first doses have increased from 1,500 per day to more than 6,000.

The minister took a moment to thank those who finally decided to get vaccinated, reiterating that it is never too late to receive a first dose of vaccine.

7 Kommentare

Niederländer bietet Coronaviren zur Selbstinfektion im Internet an – und wird festgenommen

Auch wenn hier vieles um mich herum Corona-bedingt gerade wegzupflastern scheint (die drehen einfach alle komplett durch), will ich nicht damit aufhören, die imho absurdesten Covid-News zu sammeln. Aus diesem Potpourri heute: Niederländer bietet Coronaviren zur Selbstinfektion im Internet an. Für 33,50. Die haben doch alle richtig einen an der Waffel.

Für 33,50 Euro sie dort die Zustellung eines sogenannten „Coronakits“ per Post angeboten worden, berichtete die Zeitung „De Telegraaf“ am Samstag. Angeblich soll es ein Röhrchen mit einer Viren-Flüssigkeit sowie einen Selbsttest enthalten haben. Die Anbieter versprachen demnach, dass die Viren nicht älter als drei Monate seien und Käufer damit „sicher sein können, dass auch die letzten Mutationen und Varianten mit dabei sind“.

Next level:

9 Kommentare

Mann geht mit Fake-Arm zur Covid-Impfung

(Symbolfoto: huntlh)

Nachdem Italien angekündigt hat, dass es dort für Ungeimpfte weitere Einschränkungen geben soll, ging ein 50-Jähriger Impfverweigerer mit einem Fake-Arm aus Silikon zum Arzt, um sich in diesen seine Impfdosis ballern zu lassen. Das hätte wohl auch fast geklappt, bis das Gesundheitspersonal ob der Farbe dann doch mißtrauisch wurde.

Initially, the health worker did not notice anything odd, as the silicone looked similar to skin. But after taking a closer look and touching the arm, the medic asked the man to take off his shirt. His plan foiled, the man, who has not been named, then tried to persuade the health worker to turn a blind eye.

„The promptness and skill of the health worker ruined the plans of this person, who will now have to respond to the judiciary,“ Alberto Cirio, the president of Piedmont, said in a joint statement with Luigi Icardi, the regional health councillor.

Wenn diese Leute ihre Phantasie und Kreativität mal in Dinge stecken würden, die das Leben für alle irgendwie besser machen würde, wären wir vielleicht schon ein ganzes Stück weiter.
(via BoingBoing)

Ein Kommentar

Die Virologen – Junge (Covid Version)

Finde gut.

Text by: twitter.com/leahoswald_.

Junge
Und wie du wieder aussiehst
Tubus in der Röhre
Und ständig dieser Lärm (Was sollen die Pfleger sagen?)
Künstliche Beatmung
Und immer noch Geschwurbel
Das will doch keiner hören (Was sollen der Wieler sagen?)
Nie trägst du ne Maske
So viel schlechter Umgang
Wir sehn dich so nicht gern (Was sollen der Drosten sagen?)
Wo soll das alles enden?
Wir machen uns doch Sorgen

(via Sascha)

9 Kommentare

Karl Lauterbach hat auch keinen Bock mehr

Die Infektionszahlen gehen durch die Decke, um mich herum alle möglichen Leute inklusive ganzer Schulklassen in Quarantäne, die Inzidenz am raven, im Bundestag Debatte. Karl Lauterbach hat darauf offenbar auch keinen Bock mehr.

Ich fühle mit ihm.

Ein Kommentar