Zum Inhalt springen

Funky Jeff mixt Biosphere Tribute

Eigentlich ist das eher einer dieser perfekten Sonntagabend-Mixe, aber Sonntag haben wir gerade nicht und irgendwie wäre es auch schade, denn bis Sonntag ungehört zu lassen.

Biosphere. Das ist Ambient in seiner schönsten Form und den aktuell schillerndsten Klangfarben. Kein anderer hat es in den letzten Jahren so konsequent durchgezogen, seinen eigenen Soundlandschaften treu zu bleiben, auch wenn die wohl eher nur eine sehr eingefleischte und zahlenmäßig relativ überschaubare Hörerschaft haben dürfte. Aber diese weiß die Produktionen des Norwegers in jedem Falle sehr zu schätzen. So wie ich.

Der Kanadier Funky Jeff, der schon für alle möglichen seiner musikalischen Helden Tribute-Mixe gemacht hat und dessen Soundcloud Account voller Perlen steckt, hat hiermit die Handbremse in voller Fahrt gezogen und ganze 43 Tracks von Biosphere in 150 Minuten geparkt. Und es fliest. Ganz langsam aber stetig.

Wer will kann den ja auch bis Sonntag noch liegen lassen – ich höre den jetzt vor Arbeit, wo dann die Dubstep-Bässe wieder auf mich einschlagen werden. Welche Wonne, das hier als Aperitif haben zu können.


(Direktlink, via Lastbeat)

Tracklist:
1) Intro documentary
2) The silent orchestra
3) Laika
4) Poa alpina
5) Chukhung
6) The things I tell you
7) Kobresia
8) Lounge (From Insomnia)
9) Cannon hill
10) From a solid to a liquid
11) White lightning
12) Hyperborea
13) Antennaria
14) When the night was black
15) Microgravity
16) Cygnus-a
17) Mir
18) The shield
19) The seal and the hydrophone
20) Startoucher
21) The third planet
22) Nook & cranny
23) Le grand dôme
24) When I leave
25) Monju-2
26) Genkai-1
27) Oi-1
28) Novelty waves (Aedenna cycle ambient mix)
29) W/ Âne Brun : Temporary dive (Biosphere ambient mix)
30) W/ Âne Brun : Temporary dive (Clueless dubstep mix)
31) Space shuttle Endeavor launching and the Biosphere
32) Corona
33) Gravity assist
34) Freeze frames
35) In the shape of a flute
36) In triple time
37) Algae & Fungi part 1
38) Too fragile to walk on
39) Ancient campfire
40) Shape of no form
41) Silene
42) Bird watching
43) SETI project

6 Kommentare

  1. Jan16. Januar 2013 at 19:45

    Kobresia…wie schön :)
    Und auch sonst gut – sehr gut.

  2. Christoph17. Januar 2013 at 11:01

    Absolut entspannend, hör den Mix nun zum zweiten Mal in der Arbeit und plötzlich erscheint alles so fluffig zu laufen …
    Merci!

  3. funky jeff18. Januar 2013 at 22:17

    @My pleasure Ronny!!!! A FSOL tribute is coming in 2013 or 2014!!!

  4. Click! 04 2013 | Merely Thinking26. Januar 2013 at 11:26

    […] – Dirtcast #23 Das Kraftfuttermischwerk – Tribute-Mix to Curtis Mayfield (by Kirk Degiorgio) Das Kraftfuttermischwerk – Funky Jeff mixt Biosphere Tribute Das Kraftfuttermischwerk – Shu – Deep Dark Dungeon Dubstep Mix Series #023 Testspiel – Just […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.