Zum Inhalt springen

Geschichten über Menschen und ihre Platten

Der Macher des Projektes Dust and Grooves, Eilon Paz, hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch die Staaten zu fahren, um Menschen mit ihren Schallplatten zu fotografieren, sie zu interviewen und ein Blog damit zu füllen. Die Idee ist wahnsinnig gut, die Fotos, auf denen die Liebhaber des schwarzen Goldes mit ihren Lieblingen abgebildet sind, haben etwas sehr Sinnliches und die Interviews mit ihnen sind sowieso lesenswert. Klasse!

(via thelastbeat)

3 Kommentare

  1. jens20. April 2009 at 07:58

    Ja, das ist mal ne schöne sache. muss ich mir geben. danke. ;)

  2. Nils21. April 2009 at 16:37

    Fantastisch! Danke für den Link.

Schreibe einen Kommentar zu Dust & Grooves: Photodokumentation über Vinyl-Sammlern | Spreeblick Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.