Zum Inhalt springen

Hängegleiter startet auf einer Rampe über den Wolken

Für mich ist dieses Fliegezeug nach wie vor ja nichts, aber das, was der professionelle Hängegleiterpilot Wolfgang Siess hier vor kurzem bei seinem Start von der Rampe eines Berges in der Nähe von Interlaken in der Schweiz aufgenommen hat, sieht schon wirklich sehr, sehr geil aus.

Zum Gerät:

Ein Hängegleiter, auch Drachen, Deltasegler oder Hanggleiter, ist ein motorloses Luftsportgerät, das vom Piloten bei Start und Landung getragen werden kann. Der Pilot hängt beim Flug in einem speziellen Gurtzeug bäuchlings oder auch sitzend unter der Tragfläche. Klassische Drachen mit flexibler Tragfläche werden vor allem durch Gewichtsverlagerung gesteuert. Seit Mitte der 1990er Jahre werden auch mehr und mehr Hängegleiter mit starrer Flügelfläche gebaut.


(via Twisted Sifter)

3 Kommentare

  1. Sebix12. Oktober 2018 at 09:57

    Bin ich der einzige, der konsequent „Hängeleiter“ gelesen hat?

    • Jori12. Oktober 2018 at 13:04

      Ja.

  2. Robert12. Oktober 2018 at 11:52

    „Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.