Zum Inhalt springen

Helge Schneider – Forever at home

Helge Schneider ist gestern Abend in diesem Fernsehen aufgetreten. Ich habe es nicht gesehen, dafür aber heute in diesem Internet. Neulich sagte er noch, dass er sich aktuell nicht vorstellen mag, unter den gegebenen Hygienebestimmungen aufzutreten – jetzt spielt er vor leeren Rängen. Naja.

Und wenn das Gebrabbel hierbei vorneweg überstanden ist, wird es doch ganz Sinatra-like schön. Auch wenn es bei mir ab Morgen erstmal vorbei ist mit at Home.


(Direktlink)

3 Kommentare

  1. sld17. Mai 2020 at 13:50

    fand auch sein argument, das publikum sei so immens wichtig, nicht nachvollziehbar. wenn er filme dreht, hat er ja auch kein live publikum. von daher, brabbeln auf hohem niveau.

  2. via17. Mai 2020 at 14:23

    Naja, Filme waren schon immer eher ein Nebenschauplatz von Helges Getue… das allerallerwichtigste war ihm schon immer Touren, Konzerte, Touren…

  3. Rychardt18. Mai 2020 at 17:42

    ja gut ein Lied performen oder Filme, das ist doch überhaupt nicht vergleichbar.. Habt ihr mal ne richtige Helgeshow gesehen, vermutlich nicht, sonst würdet ihr nicht so dummes Zeug ins Internet tippen.

Schreibe einen Kommentar zu via Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.