Zum Inhalt springen

Hybrid: Vinyl-CD von Jeff Mills

Was ich nicht wusste: Jeff Mills‘ letztes Album „The Occurrence“ kam mit einer 5″ Hybrid CD, die sowohl auf dem Plattenspieler als auch im CD Player anzuhören ist. Aussehen tut das dann so:


(via today and tomorrow)

3 Kommentare

  1. Hyprid-Album « Publique10. Juni 2010 at 20:22

    […] 10, 2010 Ronny schreibt: Was ich nicht wusste: Jeff Mills’ letztes Album “The Occurrence” kam mit einer 5″ Hybrid […]

  2. Marcus E. Henry11. Juni 2010 at 06:08

    Dann gibt es von diesen CD-Vinyl Hybriden drei: neben der Jeff Mills noch von The Mars Volta und von Elvis.
    Ich habe die von Elvis – Soundqualität ist aber unter aller Sau.

  3. oscar3. November 2010 at 23:22

    ich habe die „occurrence“ – axis-cd mir im axis – shop bestellt und bin begeistert, das ist meine erste hybrid vinyl-cd und der sound ist genial, immer wieder was neues von Jeff (der alten) Mills und immer einen schritt voraus, das macht ja den unterschied aus !!!

    Ich liebe den Jeff Mills Style, ob es die Produktionen sind oder die Art und Weise wie dieser, man mag nicht mal „Mensch“ sagen, mit den Schallplatten, den Plattenspielern und dem Mischpult umzugehen vermag.

    Tschüss zusammen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.