Zum Inhalt springen

Im Stream: Sound of Germany – Eine Deutschlandreise mit Olli Schulz

Olli Schulz’ dreiteilige und großartige Serie “Sound of Germany” gibt es jetzt zum Stream in der ARD-Mediathek und sei hiermit jedem ans Herzchen und an die Öhrchen gelegt. Guter Tüp einfach. Und hier nicht nur er.

„Sound of Germany“ dokumentiert wie Musik hierzulande die verschiedensten Menschen durchs Leben trägt und ihnen Halt gibt. Die Dokureihe ist gezeichnet von Gegensätzen: Musikfans und Musikschaffenden, jung und alt, politisch und privat, kleinen Kopfhörern und großen Konzertsälen, Community und Einsamkeit. Es war für mich teilweise eine sehr emotionale Erfahrung, in dieser merkwürdigen Corona Zeit auf Menschen zu treffen und mir ihre Geschichten anzuhören.

Episode Wut:

In der ersten Folge seiner Reise trifft Olli Schulz auf viele wütende Menschen. Wut kann die Gesellschaft spalten, aber auch Energie für Neues freisetzen. Die fünf Jugendlichen aus Bad Bentheim, die sich den Namen “5 B” gegeben haben, packen ihre Wut über Gewalt, Rassismus und Kriegserfahrungen in bewegende Deutschrap-Texte – auch wenn Deutsch für viele nicht die Muttersprache ist. Olli Schulz verbringt einen Tag mit ihnen – inklusive einer Live-Performance im strömenden Regen.

Episode Sehnsucht:

Die dreiteilige Dokuserie “Sound of Germany” will eine schlichte und spannende Frage stellen: Wie klingt die Gesellschaft in Deutschland? Die “Deutschlandreise mit Olli Schulz” sucht im zweiten Teil die Sehnsucht in der Playlist Deutschlands: Wonach sehnen sich die Menschen in diesem Land? Was ist ihr Soundtrack?

Episode Spass

2 Kommentare

    • Matteo21. September 2021 at 09:49

      Cool, Danke! Für den Fall, dass das Internet doch noch, mit Verspätung, abgeschalten wird. Falls nicht: das Angebot ist noch genau ein Jahr online.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.