Zum Inhalt springen

Just my daily cents

Remembering the Berlin Wall | The Big Picture
Das schönste daran sind zweifelsohne die Bilder des Abrisses.

There is a hydrogen bomb on the Atlantic ocean floor | Today I learned
w00t?!? „In 1958, a 3,400-kg (7,600-pound) hydrogen bomb was lost in the Atlantic ocean. It was carried by a US B-47 bomber when it collided in midair with an F-86 fighter plane. Despite being damaged, the B-47 remained airborne and purposefully jettisoned the bomb into the water to reduce the aircraft weight and prevent the bomb exploding during the emergency landing.“

Today’s Berlin – in pictures | Guardian
DT64, der, glaube ich, eigentlich Markus heißt, hat es mit seinen wirklich außerordentlich großartigen Fotos, die er regelmäßig für Finding Berlin macht, bis in den Guardian geschafft. Ich verneige mich und sage… mit Recht.

Debatte guter Aufstand, schlechter Aufstand: Ein paar Tage sichtbar sein | taz
„Ein guter Aufstand hat ein Ziel und Ideale. Ein schlechter Aufstand hat Opfer und ist sinnlos. Der schlechte Aufstand ändert die Verhältnisse nicht, er zeigt wie sie sind“

Dein eigener Vinyl Recorder | Kotzendes Einhorn
„1972 kam in Japan der Tomy Voice-Corder auf den Markt. Mit dem Spielzeug für Kinder konnte man seine eigenen Botschaften und Grüße auf mit einer Plastikschicht überzogenen Karten aufnehmen. Manche mit hübschen Hunde Motiven.“

3 Kommentare

  1. Bella18. August 2011 at 16:50

    Das mit den berliner Bildern im Gurdian ist der Oberhammer. Ich habe mal die Seite der Fotografen angeschaut und bin fasziniert von deren Persönlichkeiten. Vielen Dank für den tollen Link.

  2. R.18. August 2011 at 17:38

    Der taz-Artikel ist hervorragend !! Dank´ für Link !

Schreibe einen Kommentar zu Daniel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.