Zum Inhalt springen

Just my daily two cents

Wild Marijuana in NYC | Nerdcore
In der ehemaligen DDR wurde an den Landstraßen als natürliche Schneesperre Nutzhanf angebaut, so zumindest besagt ein Mythos, der zu erklären versucht, warum auch Jahre nach dem Mauerfall an den Landstraßen im Osten massenweise Nutzhanf wuchs und regelmäßig von jungen Menschen abgepflückt wurde.

In NY kann das damit allerdings nichts zu tun haben, das mit den Schneesperren. Aber die Idee ist nicht ganz neu. Irgendjemand meinte Ende der 90er in einer Berliner Altbauwohnung in gemütlicher Runde mal zu mir: „Lass uns alle rausgehen und überall in der Stadt Samen in den Boden stecken.

Wunderbare Portraits jamaikanischer Musiker | StyleSpion
„Floyd Celluloyd, der auch auf den Namen Holger reagiert, hat ein wahnsinnig beeindruckendes Portfolio mit Portraits von über 70 jamaikanischen Musikern online. Er fotografiert was er liebt, und das sieht man.“

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.