Zum Inhalt springen

Just my daily two cents

Linguist – Alte Schule | 1song/day
Aus einer Zeit, in der ich tatsächlich Hip Hop gekauft hatte von einem großartigem Sampler, den ich gleich mal importieren werde.

Das sind so meine ganz persönlichen „Damals“-Momente im Heuteinternetz..

Internet-Nutzung unter Jugendlichen: Generation Null Blog | SpOn
Auch wenn viele der Alten da ziemlich affektiv reagieren und sich offenbar an’s langsam gichtende Bein gepinkelt fühlen: Ich würde das zu großen Teilen so unterschreiben. Ich sehe das täglich. Und es ist okay so.

5 Kommentare

  1. gregoa6. August 2010 at 23:39

    Hehe, in Berlin war das zu meiner Zeit Generation No Future.

    • Ronny6. August 2010 at 23:42

      Ich war in Berlin, machte meine erste Ausbildung zum Maler/Lackierer und liebte diese Platte, die jeder der Berliner in der Berufsschule hoch und runter hörte. Hach, was die wohl alle so treiben heute.

  2. funkygog8. August 2010 at 23:17

    Der Beitrag zur Internet-Nutzung ist schon recht treffend. Bei Stay Friends, Facebook und co. waren es die Älteren, die ihre Mitschüler von damals gesucht haben (obwohl sie die damals schon nicht mochten) und diese Plattformen dadurch erst groß gemacht haben.

  3. Gicht mit 309. August 2010 at 01:27

    „Und es ist okay so.“
    Ich nenn das selbstverschuldete Unmündigkeit, auf der der ganz große Mist von übermorgen wächst.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.