Zum Inhalt springen

Mann testet seine Blaulicht-App und hält eine Zivilstreife an

640px-Blaulicht.Dunkelheit


(Foto: Mattes)

Was ich nicht wusste: es gibt offenbar mindestens eine Blaulicht-App. Was ich auch nicht wusste: Menschen laden sich die runter. Und testen die in freier Wildbahn Städten. In München ist das jetzt alles auf einmal passiert. Plus: der seine App dort Testende hat mit dieser eine Zivilstreife aus dem Verkehr gezogen. Die fanden das nicht ganz so geil.

Den echten Polizisten gestand der Mann, dass er mittels einer App auf seinem Mobiltelefon das Blaulicht erzeugen konnte und dieses unbedingt einmal ausprobieren wollte.

Nun erwartet den 30-Jährigen eine Anzeige wegen Amtsanmaßung.

Ein Kommentar

  1. Flame24. Februar 2016 at 15:47

    Wie heißt die App, bzw. wo finde ich sie (für Nachforschungszwecke)?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.