Zum Inhalt springen

Michael Rother and Friends Play the Music Of Neu!

Michael Rother ist ja wohl hoffentlich geläufig, zumindest gehe ich davon aus, dass dem so ist. Der gute Mann jedenfalls ist gerade mal wieder gemeinsam mit Steve Shelley, Drummer von Sonic Youth und Aaron Mullan von den Tall Firs unterwegs und sie spielen als „Hallogallo 2010“ auf den Bühnen dieser Welt u.a. die alten Gassenhauer Klassiker von Neu!.

Und das klingt alles in einem so sehr zeitgemäß, dass ich es selber kaum glauben mag. Aufgenommen am 06.08.10 im Lincoln Center während des Out of Doors Festivals in New York.


(Direktlink, Direktdownload, via Dangerous Minds)

8 Kommentare

  1. bumkuncha11. August 2010 at 02:18

    Fast synchron gepostet :)

    Wo zum Teufel hast du den Downloadlink gefunden?
    Oder war ich einfach nur zu blöd?
    Danke jedenfalls dafür!

  2. Ronny11. August 2010 at 02:19

    Habe ich kurz danach auch gesehen. ;)

    Safari->Fenster->Aktivität. Da steckt so ziemlich jedes File drin. Außer bei Soundcloud. ;)

  3. bumkuncha11. August 2010 at 02:34

    Ho, dann werd ich mal öfter den Browser wechseln in nächster Zeit…ich hoff mal, daß es auch mit dem Windows-Safari funktioniert.
    Danke für den Tip!

  4. alzen11. August 2010 at 09:55

    Ganz wundervoll, danke für den Link. Ich hab sie mir dieses Jahr im Mai auf einer nicht allzu großen Bühne beim Primavera Sound in Barcelona ansehen können und war geradezu hingerissen. Bombending.

  5. Strugarkowski14. August 2010 at 00:47

    Ach, da revanchiere ich mich doch einfach mal mit einem Pontone-Mix von Mark Van Hoen (Seefeel, Locust), den man unter http://pontone.pl/mark-van-hoen/ finden kann. In den Kommentaren gibt’s noch ’ne Zugabe…

  6. Lennson31. August 2010 at 15:09

    Man kann sich Herrn Rother auch hierzulande ansehen, wenn man mag, und das in eben der Besetzung. Yeah!

    23.09.2010 – Berlin – Admiralspalast
    12.11.2010 – Weissenhäuser Strand – RSW
    13.11.2010 – Köln – Gloria

Schreibe einen Kommentar zu bumkuncha Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.