Zum Inhalt springen

„Moshen“ in einem Hähnchenrestaurant

Die Hardcore-Band Drawn Out hat neulich in New Jersey einen Secret Gig in einem Hähnchenrestaurant gespielt. Es waren ein paar Fans da, die natürlich ein wenig moshen wollten. Dabei passieren merkwürdige Dinge. Was machen diese Leute da? Ob es gebrochene Nasen und/oder Rippen gab, ist nicht weiter übermittelt.


(Direktlink, via Shock Mansion)

2 Kommentare

  1. AG4. April 2017 at 10:29

    Da bekommt man vor erheitertem Staunen die Kinnlade nicht mehr hoch :-D

  2. Erik4. April 2017 at 19:17

    Nennt sich „violent dancing“ und ist der Grund, warum ich diese Hardcorespacken, die sich auf Metalkonzerte verirren, nicht leiden kann.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.