Zum Inhalt springen

Musik zum Wochenende

Kollege Mo schenkte mir soeben einen Link und gibt damit schon mal die Richtung fürs Wochenende vor. Musikalisch, meine ich natürlich. Zwei Mixe von Redhead, der seines Zeichens Resident im Berliner Zementgarten ist . Mixe, voll mit Dubtechnotunes, die sich ganz deutlich Richtung Arschwackelei schieben. Ich finde den ersten Mix schlichtweg grandios. Da juckt das Tanzbein. Exorbitant geiles Zeug!

Knuspriger Dub und treibender Lo-Fi Techno in einer gelungenen Mischung. Technisch sehr präzise und thematisch mit Sinn für komplexe Stimmungen.

Der Mann wäre definitiv ein triftiger Grund, dem Laden mal einen Besuch abzustatten. Sieht ziemlich kuschelig aus und so lange gibt es den auch noch nicht, glaube ich. Ich muss da mal hin.

Mixe | Redhead im Web

5 Kommentare

  1. Saint11. April 2008 at 14:32

    Geschenkt ist geschenkt, wiederholen ist gestohlen. ;P

  2. Mondlicht11. April 2008 at 15:12

    also ich mag es ja eigentlich schneller, aber dieses dubtechnozeug hat es mir seit einer weile schwer angetan. schön daß man sowas hier immer wieder mal findet.

  3. marc12. April 2008 at 15:57

    sehr sehr schoene sache das. weiss jemand zufaellig ob die musik gema-pflichtig oder frei ist?

  4. Saint12. April 2008 at 20:16

    Teils teils. Da sind soweit ich das höre CC-Sachen bei, aber auch GEMA-Tracks. Ansonsten hätte ich es auch direkt verlinkt.

Schreibe einen Kommentar zu Mondlicht Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.