Zum Inhalt springen

Nur ein Mann mit Gitarre in der Fußgängerzone

Im September 2011 spielte der Russe Estas Tonne beim Stadtspektakel in Landshut seinen Song „The Song of the Golden Dragon“. Ich musste erst etwas über das Klischee des gut aussehenden, langhaarigen Gitarristen schmunzeln, aber dann kickte mich Tonne komplett aus dem Orbit. Ich meine, das ist _nur_ ein Gitarre, aber bei ihm klingt das Ding, als könnte eine Gitarre eine Waffe sein. Absolut wahnsinnig.


(Direktlink)

42 Kommentare

  1. MKzero20. April 2013 at 22:24

    Hach, die vielseitige Gitarre. Ist eben nicht „nur eine Gitarre“. Und das haben ja auch schon andere bewiesen. Der Herr Van Halen z.B., der seine Gitarre nicht nur als Zigarettenhalter benutzt, sondern die auch noch Fingert, als wäre es seine Geliebte(siehe da: http://www.youtube.com/watch?v=A2I0a7EwWa8 ). Wobei das ja zwischen Gitarist und Gitarre eh meist eine engere Beziehung ist.

  2. Wielheinz20. April 2013 at 22:49

    Zwei(!) Gebetsketten (Malas) an den Armen und ein Räucherstäbchen an der Laute. So manche holde Maid wohl schwach wurd‘ in seinem Arm. Wohl gespielt, holder Recke, der Du da kommst aus Russeland.

  3. lisa20. April 2013 at 23:17

    Malas vs. Commerzbank !

  4. Wielheinz20. April 2013 at 23:39

    lisa,

    Malas win, I hope.

  5. mandarine_one21. April 2013 at 00:24

    er könnte auch ganz gut als Metaller durchgehen. Auch wie er mit der Gitarre alles abreisst!

  6. Bjorn Rohde21. April 2013 at 00:46

    fäk

  7. lukipuki21. April 2013 at 03:17

    Also, was so mancher Flamenco-Gitarrist auf der Konzertgitarre spielt, ist oft krasser, als jedes Metalgefrickel. In So manchen Liedern von Paco de Lucia kommen zwischen einer ruhigen Passage da plötzlich explosionsartig schnelle läufe dazwischengepeitscht, dass ich ne gänsehaut bekomme.
    Aber der Tonne ist wirklich cool – wow!

  8. Lärzklopfen21. April 2013 at 14:17

    haha ja da mußte ich jetzt auch schmunzeln von wegen klischee (vor allem wenn man seine Facebook Seite dazu ansieht) … Aber er macht sein Ding wirklich wahnsinnig gut, dass muß man ihm schon lassen …

  9. Anonymous21. April 2013 at 14:36

    dann mach ich auch noch mit… für unsere elektronischen gitarren musik freunde

  10. dot tilde dot21. April 2013 at 22:13

    rock and fuckin roll. großartige geschichten brauchen wenig worte.

    .~.

  11. Thomas Dyhr21. April 2013 at 23:29

    Danke für diesen Musik-Tipp. Ein großartiger Gitarrist, den ich ohne Dich nie entdeckt hätte.

  12. Trinity22. April 2013 at 09:40

    Manchmal sitzt ein Supertalent eben nicht bei RTL :)…Wahnsinn – Emotion pur…

  13. Johanna22. April 2013 at 10:26

    Der hat bestimmt viel geübt. :)

  14. Tommy Tulip22. April 2013 at 12:07

    Großartig, wirklich weltbewegend. Und nicht nur sein Spiel. Die ganze Erscheinung. Ich habe gerade an Jesus gedacht. Gott sei Dank.

  15. PureHarry22. April 2013 at 12:54

    Danke für diesen Tip! Habe DEN Soundtrack für diesen Frühling entdeckt, der Rest von ihm ist ebenfalls grandios!

  16. katze-im-sack22. April 2013 at 14:24

    Ich mache zwar alles mit gesang, aber das ist der Hammer. Große Hochachtung, im nächsten Leben mach ichs anders

  17. Hannes22. April 2013 at 16:41

    scheiß gelaber im einleitungstext – aber megagut gespielt!

  18. Ira Plumhoff22. April 2013 at 19:06

    Emotionen..Namaste… <3 <3

  19. Kim McLean23. April 2013 at 07:14

    Schön gespielt, mitreissend, danke fürs Posten

  20. ralf23. April 2013 at 07:28

    ein begnadeter Gitarrist…..der entführt mich direkt zu Urgewalten
    des Gefühls von Sehnsucht….zu flehen……Ausbruch..
    Töne die mir ans Herz gehen..
    voller Leidenschaft…Toll….unglaublich schön

  21. Tobias23. April 2013 at 23:56

    Wow, ist das seine Seele, die da spricht?

  22. deaelva26. April 2013 at 07:30

    Wow , mega gut

  23. Edith4. Mai 2013 at 01:05

    Selten einfach toll, ein hervorragender Könner !

  24. Michel Thomaschky4. Mai 2013 at 01:20

    MKzero,

    Hermann Von Feen … Ist ein Meister des Ausdrucks. Nicht der Guitarre. Trotzdem weiss ich genau was du meinst.

  25. Corvus Leona29. Mai 2013 at 16:47

    !!!! R E S P E K T !!!!

  26. sir robin23. November 2015 at 16:34

    Dieser Estas begleitet mich seit diesem Auftritt, er ist ein Gesamtkunstwerk . Was viele bewundert ist seine Bescheidenheit. Sein letztes Konzert am 7.11. 2015 in der Kreuzkirche Dresden war mehr als ausverkauft. Toller Musiker.

  27. Knallerbse7. Januar 2016 at 20:30

    Ich muss und kann,möchte aber…… Nein dazu braucht es keine Worte,es gibt auch keine

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.