Zum Inhalt springen

Palina Rojinski prankt sexistische Kommentatoren mit Fake-Auschnitt

Es ist schwer nachvollziehbar, welchen Kommentaren Frauen im Netz ausgesetzt sind. Und fast unglaublich, wenn man die Kommentare nicht täglich zu lesen bekäme und das ausdrücklich nicht nur in diesem Kontext hier, aber auch. Palina Rojinski reicht das gerade mal und sie verarscht zusammen mit Late Night Berlin und einm Arsch nicht nur diese pissflitschigen Kommentierer sondern auch gleich noch ein paar Medienhäuser, die sich wohlfeiler auszudrücken wissen, mit ihrer Art der Berichterstattung aber dennoch Teil des Problem sind. Ach, und Hugo Egon Balder gleich auch noch.

Wie viele Frauen hat auch Palina das Problem, dass irgendwelche perversen Typen die ekelhaftesten Kommentare unter ihre Bilder schreiben, wenn sie nur ein bisschen Haut zeigt. Um alle Perversen für immer von Palinas Instagram-Profil zu vertreiben, mussten wir zu harten Mitteln greifen. Und mit „harten Mitteln“ meinen wir ein waschechtes Maurer-Dekolleté – ein Männerhintern, getarnt als echter Busen.


(Direktlink, via Blogrebellen)

Ein Kommentar

  1. Chrischan27. März 2019 at 09:02

    Chapeau!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.