Zum Inhalt springen

Portraits, surreal

Vermutlich, ganz sicher sogar, liege ich hier komplett falsch, wenn ich dieses kurze Video von Donato Sansone dem Kunstbegriff des Surrealismus unterschieben will. Aber ich und Kunst, ey. Wir waren nie wirklich dicke miteinander und dieses wirklich freakige Video lässt mich gerade kein anderes Attribut als “surreal” finden. Nee.
“Verdrogt” vielleicht noch, aber so hat es Sansone wahrscheinlich gar nicht gemeint. Obwohl… Ich weiß es nicht. Keine Ahnung, wie er diese wirklich imposanten Portraitaufnahmen gemacht hat, aber das ist ja auch nicht wirklich wichtig. Am Ende zählt – wie so oft – das Ergebnis. Und vielleicht sehen wir unter diesen, seinen hierfür gebrauchten, technischen Bedingungen ja alle so oder so ähnlich aus. Wahrscheinlich sogar das, ja. Vielleicht sollten wir einfach alle auch einfach nur weniger rauchen. Egal von was. Oder so.

(Direktlink)

2 Kommentare

  1. armin20. Januar 2014 at 00:22

    ach du, “surreal” trifft es hervorragend! :)

  2. Vero20. Januar 2014 at 11:15

    grausig, alter…. und faszinierend

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.