Zum Inhalt springen

Puppe mit drei Gesichtern

Diese Hedda Get Bedda Puppe aus dem Jahr 1960 hatte drei Gesichter – eines zeigte sie krank mit Windpocken, ein zweites schlafend und das dritte mit glücklichem Gesicht. Die Puppe wurde verwendet, um Kindern Gesellschaft zu leisten, die an Windpocken erkrankt waren.

American Character Whimsies doll from 1961, only one made with three different faces. Hedda’s three faces include sick with chicken pox, sleeping, and them smiling and all better (or bedda!) Turn knob on top of her vinyl nightcap.


(Direktlink, via Laughing Squid)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.