Zum Inhalt springen

Ritter Sport – Lasagne de Gaul

Einer geht noch. Dann ist aber wirklich Schluss.


(via E-Gruppe)

6 Kommentare

  1. Flo20. Februar 2013 at 23:23

    Hm, also wenn ich jetzt nichts überseh, dann ist das komplett unwitzig. Da ist überhaupt kein Bezug zum Ursprungsprodukt. Wenn das der Witz dran sein soll, dann wäre es recht erbärmlich.

    Das von dem Autohersteller war cheffig oder meinetwegen ein Spruch wie „Ich glaub, mich tritt ne Lasagne.“, aber das da ist doch unterirdisch matt. – Wie gesagt, vorausgesetzt, ich überseh keine versteckte Pointe, die mir vielleicht mangels Wissen um jede deren Sorten verborgen bleibt.

    Naja, vielleicht ist dann auch mal der letzte Wortwitz durch und wir können uns wieder sinnvolleren Dingen zuwenden. :-)

  2. Dennis21. Februar 2013 at 08:23

    Naja es ist wie der Lewinski, es geht nicht mehr um den Fakt es geht um die Tatsache der Lüge und den Betrug – das sind die Shitsturmausläufer mit denen die Gesellschaft sowas heute macht.
    Ich finde das Bild hübsch.
    Wenn das Pferdefleisch in Ordnung ist wäre mir das nicht so wichtig ob da ein paar prozent drin sind, letztlich sinds die Medikamente und die Lügen.
    Wenn ich E10 tanke, tanke ich Hunger in der 3. Welt weil Landwirtschaftsflächen im Tank verbrannt werden ist auch nicht ok.
    Erst kommt das Fressen und dann die Moral, müsste wohl erst kommt das geizen und dann die Moral heissen

  3. TOPCTEH21. Februar 2013 at 18:32

    Ein Kollege meinte gestern: „Jetzt reitet doch nicht alle so auf der Lasagne rum!“

  4. Andre21. Februar 2013 at 19:33

    „Reiter Sport“ wäre auch ganz nett gewesen ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.